D-Junioren der SG Farge-Blumenthal gewinnen Aurich-Cup 2013 Teamgeist siegt

Farge·Blumenthal. Die SG Farge-Blumenthal D-Junioren nahm am größten Hallen-Fußballturnier im Nordwesten teil das am vorvergangenen Donnerstagabend vor 2300 Zuschauer endete. Bei dem, mit 282 teilnehmenden Mannschaften, größten Hallenfußballturnier in der Region gingen am 2.
19.01.2014, 00:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste

Die SG Farge-Blumenthal D-Junioren nahm am größten Hallen-Fußballturnier im Nordwesten teil das am vorvergangenen Donnerstagabend vor 2300 Zuschauer endete. Bei dem, mit 282 teilnehmenden Mannschaften, größten Hallenfußballturnier in der Region gingen am 2. Januar 2014 die über 106 Stunden Fußball mit den Finalspielen vor ausverkaufter Halle zu ende.

Die größte Gruppe bildeten dabei die D-Junioren mit insgesamt 48 Mannschaften. Sie wurden zunähst in zwölf Gruppen je vier Mannschaften eingeteilt. In der Vorrunde die an drei Tagen stattgefunden hat, wurden jeweils die Tages-Sieger ermittelt. Die SG Farge-Blumenthal spielte am 27. Dezember 2013 in der Gruppe drei. Unsere Gegner waren die Mannschaften von FSV Jever sowie die Sportfreunde Möhlenwarf I und II. Alle Begegnungen konnte die Mannschaft für sich verbuchen, so dass im Anschluss die Achtelfinalbegegnung auf dem Programm stand.

Hier traf unsere Mannschaft auf die bestplatzierte zweite Mannschaft des Tages und das war in unserem Fall der FSV Jever. In der Vorrunden Begegnung hatten unsere Jungs noch allerhand Mühe mit der gegnerischen Mannschaft. Dagegen im Achtelfinale wurde der FSV Jever glatt mit 3:0 besiegt. Damit stand die letzte Begegnung des Tages: das Viertelfinale.

In einer hochdramatischen Begegnung gegen den TuS Pewsum bewies die Mannschaft von SG Farge-Blumenthal eine hervorragende Kampfmoral und hat trotz eines Rückstands das Spiel noch gedreht und mit einem 3:1 gewonnen. Damit wurde die Mannschaft Tages Sieger und konnte sich so auf das Halbfinale das am 2. Januar 2014 stattfand, freuen.

Somit ging es am 2. Januar 2014 zum zweiten Mal in Richtung Aurich. Um 13.30 Uhr hieß unser Halbfinalgegner die SG Jahn/DTB Delmenhorst. Jetzt ging es um alles. Zwölf Minuten spielen, verlieren und wieder nach Bremen zurückfahren oder gewinnen und drei Stunden später vor einer ausverkauften Sparkassen-Arena in Aurich das Finale bestreiten. Die Mannschaft entschied sich für die zweite Option und gewann ihr Halbfinale mit einem ungefährdeten 5:2.

Warten ist nicht einfach

Jetzt hieß es zunähst drei Stunden warten bis zum Finale. Eine nicht ganz so leichte Angelegenheit wenn sich die Arena immer mehr mit Zuschauern füllt und die Spannung ins unermessliche steigt. Um 16.30 Uhr war es endlich so weit. Die lichter in der Sparkassen-Arena in Aurich erloschen. Der eingangs Bereich zum Spielfeld wurde in Nebel versetzt. Unter einem ohrenbetäubenden Jubel der anwesenden Zuschauer, im Lichtkegel der Scheinwerfer marschierten die beiden Mannschaften von SG Farge-Blumenthal und TuS Bersenbrück auf das Spielfeld. Hier wurden die Spieler der beiden Mannschaften vom Turnier Sprecher einzeln vorgestellt. Ein Gefühl das die jungen Spieler so schnell nicht vergessen werden. Hoch motiviert und angespannt bis zur den Haarspitzen ging es in die Finalbegegnung der D-Junioren um den Aurich Cup 2013.

Beide Mannschaften schenkten sich nichts. Die SG Farge-Blumenthal ging in der ersten Spielminute durch das Tor von Tim Marschollek in Führung. Das hat die Spieler von TuS Bersenbrück wenig beeindruckt denn wenige Minuten später konnte die Mannschaft nicht nur den Ausgleich erzielen sondern in der sechsten Spielminute mit 2:1 in Führung gehen.

Ärmel hochkrempeln

Jetzt hieß es für unsere Jungs die „Ärmel hochkrempeln“ und zu versuchen, die bevorstehende Niederlage noch abzuwenden. Durch eine großartige, mannschaftliche Leistung sowie Tore von Berkay Kelleci, Lukas Eding und Gökhan Alankaya hat die Mannschaft von SG Farge-Blumenthal den Traum wahr gemacht.

Als um 16.50 Uhr der Schiedsrichter die Finalbegegnung zwischen der SG Farge-Blumenthal und dem TuS Bersenbrück beendete, stand es auf der großen Leuchttafel in der Sparkassen-Arena in Aurich 4:3 für unsere Mannschaft. Der anschließender Jubel über den Turniersieg kannte keine grenzen. Die stehenden Ovationen der anwesenden Zuschauer bei der anschließenden Siegerehrung waren für beide Mannschaften ein unvergessliches Erlebnis.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+