Tennis Tennisspielerin Görges unterliegt Wickmayer

Auckland. Yanina Wickmayer ist nach ihrer aufgehobenen Doping-Sperre erfolgreich ins Tennis-Jahr 2010 gestartet. Die belgische Weltranglisten-16. besiegte beim WTA-Turnier in Auckland (Neuseeland) Julia Görges aus Bad Oldesloe 6:3, 7:5.
04.01.2010, 09:30
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Auckland. Yanina Wickmayer ist nach ihrer aufgehobenen Doping-Sperre erfolgreich ins Tennis-Jahr 2010 gestartet. Die belgische Weltranglisten-16. besiegte beim WTA-Turnier in Auckland (Neuseeland) Julia Görges aus Bad Oldesloe 6:3, 7:5.

Erst am 1. Januar hatte die US-Open-Halbfinalistin eine Wildcard für das Vorbereitungsturnier auf die am 18. Januar startenden Australian Open erhalten, nachdem ihre Doping-Sperre per Gerichtsurteil aufgehoben worden war. «Ich bin glücklich, wieder zu spielen. Es war eine schwere Zeit für mich», sagte Wickmayer.

Ihr flämischer Heimatverband hatte Wickmayer für ein Jahr gesperrt, weil sie insgesamt dreimal nicht korrekt ihren Aufenthaltsort bekanntgemacht hatte und deshalb Doping-Kontrollen nicht möglich waren. Das Urteil war von einem ordentlichen Gericht aufgehoben worden. Der Weltverband ITF bestätigte daraufhin, dass die 20-Jährige weiter auf der Tennis-Tour spielen darf. (dpa)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+