Thedinghausen zieht gleich

Thedinghausen. Der TSV Thedinghausen hat als Tabellenzweiter nach Punkten mit Spitzenreiter SV Hönisch gleichgezogen. Das Team von Trainer Otmar Ravens bezwang den TV Oyten II mit 5:0 (3:0) und hat nun ebenfalls 48 Punkte auf seinem Konto. Während die Hönischer am letzten Spieltag spielfrei sind, hat Thedinghausen noch die Chance, weitere Punkte zu gewinnen und sich den Titel zu holen. Die Ravens-Elf muss am Sonnabend (18 Uhr) seine Visitenkarte beim TSV Fischerhude-Quelkhorn II abgeben. "Noch ist nichts entschieden", weiß Ravens, dass seine Elf weder die Meisterschaft, noch den Kreisliga-Aufstieg geschafft hat. Gegen den TV Oyten II lief es gut. Besonders für Jan-Dirk Oelfke, dem drei Treffer gelangen. Zwei davon markierte er per Strafstoß, nachdem zunächst Oksar Ipekoglu gefoult wurde (7.) und in der 70. Minute er selbst. Die weiteren Treffer erzielten Jan-Ole Lüers (32.) und Daniel Schwanke (89.).
05.06.2012, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Bal

Thedinghausen. Der TSV Thedinghausen hat als Tabellenzweiter nach Punkten mit Spitzenreiter SV Hönisch gleichgezogen. Das Team von Trainer Otmar Ravens bezwang den TV Oyten II mit 5:0 (3:0) und hat nun ebenfalls 48 Punkte auf seinem Konto. Während die Hönischer am letzten Spieltag spielfrei sind, hat Thedinghausen noch die Chance, weitere Punkte zu gewinnen und sich den Titel zu holen. Die Ravens-Elf muss am Sonnabend (18 Uhr) seine Visitenkarte beim TSV Fischerhude-Quelkhorn II abgeben. "Noch ist nichts entschieden", weiß Ravens, dass seine Elf weder die Meisterschaft, noch den Kreisliga-Aufstieg geschafft hat. Gegen den TV Oyten II lief es gut. Besonders für Jan-Dirk Oelfke, dem drei Treffer gelangen. Zwei davon markierte er per Strafstoß, nachdem zunächst Oksar Ipekoglu gefoult wurde (7.) und in der 70. Minute er selbst. Die weiteren Treffer erzielten Jan-Ole Lüers (32.) und Daniel Schwanke (89.).

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+