Tischtennis-Bezirksoberliga Frauen

TSV Holtum (Geest) siegt souverän

Der TSV Holtum (Geest) hat auch das zweite Punktspiel der laufenden Saison gewonnen. Beim TuS Huchting gewannen die Gäste souverän.
06.10.2020, 14:59
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Florian Kastens
TSV Holtum (Geest) siegt souverän

Mannschaftsführerin Christiane Kuhnt setzte sich in ihrem Einzel durch.

Björn Hake

Durch einen 8:4-Auswärtssieg beim TuS Huchting haben die Tischtennis-Damen des TSV Holtum (Geest) auch das zweite Punktspiel der Bezirksoberliga gewonnen. Dabei mussten beide Teams auf etatmäßige Stammspielerinnen verzichten. Die Gäste kompensierten dies besser, denn aufseiten der Gastgeberinnen wurde nur die Nummer eins, Anke Bielefeld, zur Punktegarantin. Sie gewann das Auftakteinzel gegen Christiane Kuhnt in fünf knappen Sätzen und auch ihre beiden Folgeeinzel.

Ulrike Delventhal verhinderte zu Beginn einen Fehlstart ihres Teams und gewann ihr Match mit 3:2. In der Folge setzten sich die Gäste dann mehr und mehr ab. Durch weitere Einzelsiege von Ulrike Delventhal, Christiane Kuhnt, Ulrike Berger (2) und Karin Wrasse (2) zog der TSV Holtum (Geest) zwischenzeitlich auf 7:2 davon, ehe der TuS Huchting durch zwei Erfolge noch einmal ein wenig herankam. Zum Abschluss kam Christiane Kuhnt nach einigen Anlaufschwierigkeiten und einer kleinen Umstellung in ihrem Spiel zu einem Viersatzerfolg. „Durch das 8:4 haben wir zwei weitere wichtige Punkte eingefahren. Jetzt freuen wir uns auf das erste Heimspiel am kommenden Sonnabend gegen den Tabellenführer vom TV Grohn“, zeigte sich die Mannschaftsführerin der Gäste, Christiane Kuhnt, mehr als zufrieden mit der Leistung ihres Teams.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+