Nachwuchs des TC Gold und Silber glänzt bei „OWL tanzt“

Tolle Erfolge in Bielefeld

Walle. Die knapp zweistündige Anfahrt nach Bielefeld zum Großturnier „OWL tanzt“, hatte sich die jungen Paare vom Tanzcentrum Gold und Silber mehr als gelohnt. Den Anfang der Erfolgsserie machte das jüngste Paar, Jan Woitt und Lisa Marie Schanz.
15.11.2018, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Rainer Jüttner

Walle. Die knapp zweistündige Anfahrt nach Bielefeld zum Großturnier „OWL tanzt“, hatte sich die jungen Paare vom Tanzcentrum Gold und Silber mehr als gelohnt. Den Anfang der Erfolgsserie machte das jüngste Paar, Jan Woitt und Lisa Marie Schanz. Im Turnier der Kinder C-Latein ertanzten sich die Beiden nach einer starken Leistung einen tollen dritten Platz und sich­erten sich dadurch eine der begehrten Me­daillen.

Und auch im anschließenden Turnier der älteren Startgruppe der Junioren I C-Latein überzeugten Lisa und Jan noch mal die Wertungsrichter und zogen souverän in das Finale ein. Am Ende belegten die beiden dort den ­guten sechsten Rang. Einen weiteren Treppchenplatz für die Gold-und-Silber-Paare gab es bei dem Turnier der Junioren I B-Latein. Dort erreichten sowohl Emil Reichert/Adelina Mazakow als auch Mark und Nikole Neubauer das Finale.

Nach einer starken Vorstellung erreichten Emil Reichert und Adelina Mazakow dann den dritten Platz und direkt dahinter kamen ihre Klubkollegen Mark und Nikole ins Ziel. Anschließend tanzten beide Paare auch in der Junioren II B-Latein mit und kamen ins Finale. Am Ende erreichten Emil und Adelina dann einen starken fünften Platz und Mark und Nikole belegten Rang sechs. Nach dem Turnier zeigten sich sowohl die Paare als auch die Trainer Julia und Stephan Schanz mehr als zufrieden mit den Ergebnissen und den gezeigten Leistungen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+