B-Jugend Handballerinnen überzeugen mit Heimsieg

Tore satt in Lilienthal

Lilienthal. Die Zuschauer kamen im Handball-Heimspiel des TV Lilienthal in der B-Jugend-Landesliga der Mädchen in der Schoofmoorhalle voll auf ihre Kosten. Nach zwei Heimpleiten in Folge landete der TVL gegen den MTV Tostedt mit dem 36:28 (17:8) einen Heimsieg.
13.12.2017, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Niko Lütjen

Lilienthal. Die Zuschauer kamen im Handball-Heimspiel des TV Lilienthal in der B-Jugend-Landesliga der Mädchen in der Schoofmoorhalle voll auf ihre Kosten. Nach zwei Heimpleiten in Folge landete der TVL gegen den MTV Tostedt mit dem 36:28 (17:8) einen Heimsieg. Die Lilienthalerinnen kamen sehr gut ins Spiel und überrannten die Gäste in der ersten Hälfte. Bereits nach sieben Minuten führte der TVL mit 7:1. Tostedt zeigte sich beeindruckt und erholte sich nach dem 8:17-Pausenrückstand im weiteren Spielverlauf nicht mehr. In der zweiten Halbzeit spielten beide Mannschaften mit offenem Visier, so dass es auf beiden Seiten viele Tore zu sehen gab. Überragende TVL-Spielerin war Amelie Mackowiak mit 13 Treffern. Allein neun davon erzielte sie in der ersten Halbzeit. Trainerin Nina Semken war mit dem Auftreten ihrer Mädchen insgesamt sehr zufrieden: „In der ersten Halbzeit haben die Mädchen ihre bisher beste Saisonleistung abgerufen und ein wahres Feuerwerk abgebrannt“.

TV Lilienthal: Kennerth (9), Brüning (9), Gründel (1), Kovaleva, Ernst, Petuhov, Schulaew, Von Paczynski (4), Ullrich, Mackowiak (13).

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+