Hagen Torfrau Martina Saage ordnet Abwehr neu

Hagen (kh). Die Handball-Frauen des Hagener SV qualifizierten sich mit einem 24:19 (12:8)-Erfolg über die HSG Geestemünde für das Pokal-Halbfinale. Im Duell der Kreisligisten erarbeiteten sich die Schützlinge von Trainer Holger Lampel schnell eine Führung gegen den Spitzenreiter der Vorrunde Bremerhaven/Cuxhaven, die sie bis zum Ende nicht mehr abgaben.
10.01.2014, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Karsten Hollmann

Die Handball-Frauen des Hagener SV qualifizierten sich mit einem 24:19 (12:8)-Erfolg über die HSG Geestemünde für das Pokal-Halbfinale. Im Duell der Kreisligisten erarbeiteten sich die Schützlinge von Trainer Holger Lampel schnell eine Führung gegen den Spitzenreiter der Vorrunde Bremerhaven/Cuxhaven, die sie bis zum Ende nicht mehr abgaben. Nach dem Seitenwechsel kam Geestemünde aber noch einmal auf 11:12 heran. „Dann ordnete unsere Torfrau Martina Saage unsere Abwehr neu und machte den Kasten erstmal dicht“, erklärte Hagens Silke Laartz-Baumgarten. Zudem provozierte Alke Rock als vorgezogene Abwehrspielerin viele Fehlpässe des Gegners und trug so ihren Teil dazu bei, dass sich Hagen nach 45 Minuten wieder bis auf 18:13 absetzte. In der Vorschlussrunde trifft der HSV auf den weiteren Kreisligisten ATS Bexhövede.

Hagen: Saage, Aylin Yeni; Rock (8), Bode (4), Wenzlaff (3), Hünken (2), Dohn (2), Laartz (2), Gerdau (1), Schuldt (1), Ebru Yeni (1), Wegener, Laartz-Baumgarten

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+