Torsten Wurthmann wirft das Handtuch

Tarmstedt (kh). Der Trainer des TuS Tarmstedt in der Handball-Kreisklasse A der Frauen, Torsten Wurthmann, gab einen Tag nach der 11:22-Schlappe gegen die SG Buntentor/Neustadt II seinen Rücktritt als Coach bekannt. "Weil ich keine Ideen mehr habe, wie ich der Mannschaft helfen kann, und auch nichts mehr von meinen Spielerinnen aus dem Training in den Spielen umgesetzt wird, bin ich mit sofortiger Wirkung zurückgetreten", erklärte Wurthmann. Er wünsche der Mannschaft, dass ein neuer Trainer sie besser erreiche, um mit ihr die Klasse zu halten beziehungsweise dem Team eine neue Handschrift verpassen könne. Mit nur vier Zählern aus acht Spielen rutschte die Mannschaft um Gesa Kühl nach dem Ende der Hinrunde auf den vorletzten Platz ab und ist somit mal wieder stark abstiegsgefährdet.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Karsten Hollmann

Tarmstedt (kh). Der Trainer des TuS Tarmstedt in der Handball-Kreisklasse A der Frauen, Torsten Wurthmann, gab einen Tag nach der 11:22-Schlappe gegen die SG Buntentor/Neustadt II seinen Rücktritt als Coach bekannt. "Weil ich keine Ideen mehr habe, wie ich der Mannschaft helfen kann, und auch nichts mehr von meinen Spielerinnen aus dem Training in den Spielen umgesetzt wird, bin ich mit sofortiger Wirkung zurückgetreten", erklärte Wurthmann. Er wünsche der Mannschaft, dass ein neuer Trainer sie besser erreiche, um mit ihr die Klasse zu halten beziehungsweise dem Team eine neue Handschrift verpassen könne. Mit nur vier Zählern aus acht Spielen rutschte die Mannschaft um Gesa Kühl nach dem Ende der Hinrunde auf den vorletzten Platz ab und ist somit mal wieder stark abstiegsgefährdet.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+