Lena Kunkemöller spielt ausgezeichnet, kann die Niederlage aber nicht abwenden

Trainer-Lob für die Tochter

Falkenberg. Der Meistertitel in der Basketball-Bezirksoberliga der Damen ist vermutlich futsch. Und dennoch hielt sich die Enttäuschung im Lager des TV Falkenberg in Grenzen.
13.12.2017, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Trainer-Lob für die Tochter
Von Werner Maaß
Trainer-Lob für die Tochter

Ungewohnt: Lena Kunkemöller wurde mit 21 Punkten beste Werferin im Dress des TV Falkenberg und verdiente sich ein Sonderlob ihres Trainers und Vaters.

Werner Maass

Falkenberg. Der Meistertitel in der Basketball-Bezirksoberliga der Damen ist vermutlich futsch. Und dennoch hielt sich die Enttäuschung im Lager des TV Falkenberg in Grenzen. Die „Falcons“ hatten dem hohen Favoriten Bremen 1860 II einen packenden und hochklassigen Fight auf Augenhöhe geboten. In einem Spiel, wie es auch mindestens eine Liga höher eher seltener zu sehen gibt. Am Ende siegten die routinierteren Gäste in der Ostlandstraße verdient mit 79:69 (39:31).

Die Cleverness der Stadtbremerinnen gab schließlich den Ausschlag. 1860 agierte mit einer selten angewandten 1/2/2-Zonendeckung und schaffte es damit, die ansonsten so korbgefährlichen und treffsicheren TVF-Centerinnen an die Kette zu legen. Sarah Kettler (5) und Regina Foremny (14) brachten es gemeinsam auf lediglich 19 Punkte. Auch die Distanzwerferin Nele Brenner kam nicht wie gewohnt zur Geltung, nur vier Punkte bedeuten für die Flügelspielerin Minusrekord in dieser Saison.

Dafür sprang diesmal der Backcourt in die Bresche. Und zwar auf beeindruckende Art und Weise. Ansonsten halten sich Marina Karmelic und Lena Kunkemöller mit dem Punkten zumeist vornehm zurück, doch diesmal kam es anders. Marina Karmelic brachte es auf 20 Zähler, Lena Kunkemöller sogar auf 21. Das hatte zur Folge, dass Falkenbergs Trainer Christian Kunkemöller nicht umhin kam, seiner Tochter ein dickes Lob auszusprechen: „Lena hat das Spiel ihres Lebens gemacht. Und Lena hat super getroffen.“

TV Falkenberg: Becker (4), Beil, Brenner (4), Foremny (14), Karmelic (20), Sarah Kettler (5), Kunkemöller (21), Lüdeke, Nietfeld, Siafaka (1).

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+