Scheper/Regenhardt rücken auf Trainerduo bei Scharmbeckstotel

Scharmbeckstotel. Der ATSV Scharmbeckstotel geht mit einem neuen Trainergespann in die Frühjahrsserie der Fußball-Kreisliga Osterholz. Der Verein schenkt Volker Scheper (Trainer) und Peter Regenhardt (Co-Trainer) das Vertrauen.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Reiner Tienken

Scharmbeckstotel. Der ATSV Scharmbeckstotel geht mit einem neuen Trainergespann in die Frühjahrsserie der Fußball-Kreisliga Osterholz. Der Verein schenkt Volker Scheper (Trainer) und Peter Regenhardt (Co-Trainer) das Vertrauen.

Scheper war bis zur Trennung vom glücklosen Coach, dem Nordbremer Uwe Olthoff, Co-Trainer und Regenhardt in der Herbstserie beim ATSV Scharmbeckstotel II (3. Kreisklasse) Übungsleiter. Scharmbeckstotels Spartenleiter Ulrich Merk traut dem neuen Trainergespann einen Motivationsschub im Spielerkreis zu: "Es ist die beste Lösung."

Peter Regenhardt (56 Jahre) sammelte als ehemaliger Jugendtrainer des Vereins viele Erfahrungen mit dem ATSV Scharmbeckstotel auf Bezirksebene. Volker Scheper (53) ist den Gelb-Schwarzen seit Jahren ebenfalls eng verbunden.

Der Trainer-Sohn Kjell Scheper (20) zählt mit zu den Hoffnungsträgern für die Frühjahrsserie 2013, in der der Verein sich den Klassenerhalt zum Ziel gesetzt hat. Der ATSV Scharmbeckstotel (fünf Punkte, 15. Platz) – unter anderem der Konkurrent von TuSG Ritterhude, FC Hansa Schwanewede, ASV Ihlpohl, SV Grün-Weiß Beckedorf und TSV Meyenburg – weist zur Winterpause einen Rückstand von zwei Zählern zum Team des FC Hambergen II (sieben Punkte) auf, der auf dem rettenden 14. Tabellenrang zu finden ist.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+