Tennis Tschechisches Team gewinnt Hopman Cup

Perth. Das Tennis-Team aus Tschechien hat zum ersten Mal seit 18 Jahren wieder den Hopman Cup gewonnen. Wimbledonsiegerin Petra Kvitova und Tomas Berdych setzten sich in Perth im Finale gegen die Mannschaft aus Frankreich mit 2:0 durch.
07.01.2012, 14:01
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Perth. Das Tennis-Team aus Tschechien hat zum ersten Mal seit 18 Jahren wieder den Hopman Cup gewonnen. Wimbledonsiegerin Petra Kvitova und Tomas Berdych setzten sich in Perth im Finale gegen die Mannschaft aus Frankreich mit 2:0 durch.

Das Duo holte damit den ersten Sieg für Tschechien seit 1994. Damals hatten Petr Korda und Jana Novotna im Endspiel gegen Deutschland mit Anke Huber und Bernd Karbacher den Titel geholt.

Der Erfolg für Tschechien stand bereits nach den beiden Einzeln fest. Zunächst gewann Kvitova gegen die Französin Marion Bartoli mit 7:5, 6:1. Danach setzte sich Berdych gegen Richard Gasquet mit 7:6 (7:0), 6:4 durch. "Es war ein tolles Spiel. Ich habe viel besser gespielt als in den bisherigen Duellen mit Marion", sagte Kvitova, die wie Berdych in Perth alle vier Einzel gewann. (dpa)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+