Fußball TSV Ottersberg dreht nach Rückstand auf

Der Landesliga-Aufsteiger hat erfolgreich gegen den FC Hansa Schwanewede getestet.
08.07.2019, 14:56
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
TSV Ottersberg dreht nach Rückstand auf
Von Florian Cordes

Zunächst wurde nach einer Trainingseinheit gemeinsam gegessen und anschließend stand ein erfolgreiches Testspiel an. So sah der Sonntag für die Landesliga-Fußballer des TSV Ottersberg aus. Gegner in dem Test auf dem Wümmesportplatz war der Bezirksliga-Aufsteiger FC Hansa Schwanewede. TSV-Trainer Jan Fitschen durfte einen Sieg seiner elf beobachten. Mit 3:1 (1:1) setzten sich die Platzherren durch. Allerdings liefen die Ottersberger zunächst einem Rückstand hinterher. Schwanewede ging in der 20. Minute mit 1:0 in Führung. Kurz vor dem Pausenpfiff gelang Egzon Prcani (44.) der Ausgleich. In der zweiten Halbzeit sollten nur noch die Schützlinge von Fitschen treffen. Zunächst schoss Prcani den amtierenden Bezirksliga-Meister mit seinem zweiten Tor in Führung (65.), zehn Minuten vor Spielende traf Alexander Garuba zum Ausgleich.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+