Jugendfußballer spenden Turnier-Erlös geht an die Tafel

Verden. Mit zwei Turnieren startete die Jugendabteilung des JFV Verden/Brunsbrock ins neue Jahr. Sowohl die U13-Mannschaft als auch die Talente der U 14 richteten ein Hallenturnier aus.
05.02.2017, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von FR

Verden. Mit zwei Turnieren startete die Jugendabteilung des JFV Verden/Brunsbrock ins neue Jahr. Sowohl die U13-Mannschaft als auch die Talente der U 14 richteten ein Hallenturnier aus. Den Anfang machten dabei die U13-Junioren, die in einem Fünferfeld, bestehend aus zwei Mannschaften des Gastgebers, der JSG Backsberg, des TSV Dauelsen und des FSV Langwedel-Völkersen, in einer Gruppenphase den Turniersieger ermittelten. Nach spannenden Hallenspielen konnte sich die JSG Backsberg den Sieg sichern.

Mit überwiegend auswärtigen Mannschaften ging es tags darauf bei den U14-Fußballern weiter. Hier stellte der JFV Verden/Brunsbrock gleich drei Mannschaften. Komplettiert wurde das Teilnehmerfeld von den Teams des JFV Rotenburg, TuS Sulingen, des JFV Ahlerstedt/Ottendorf/Heeslingen, des TSV Pattensen und des TSV Havelse. In einem packenden Finalspiel gewann der TSV Havelse gegen den TSV Pattensen im Siebenmeterschießen.

Die erzielten Erlöse spendeten die Turnierorganisatoren an die Verdener Tafel. Reinhard Wadas, Vorsitzender der Verdener Tafel, nahm die großzügige Spende dankbar entgegen und durfte sich über einen Betrag in Höhe von 444 Euro freuen. Wadas nutzte während einer Turnierpause die Gelegenheit, den anwesenden Spielern und deren Eltern mehr über die Arbeit seiner Organisation näher zu bringen, die hilfsbedürftige Personen dank der Unterstützung ehrenamtlicher Mitarbeiter täglich mit einer warmen Mahlzeit versorgt.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+