Delmenhorst TV Deichhorst verliert Mitglieder

Delmenhorst (crb). Während der Jahreshauptversammlung des TV Deichhorst hat der Vorsitzende Helmfried Unger den Anwesenden am Mittwochabend über einen weiteren Mitgliederrückgang berichtet. Im vergangenen Jahr sank die Zahl um 28 Menschen auf jetzt 657 Klubangehörige.
20.03.2015, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
TV Deichhorst verliert Mitglieder
Von Christoph Bähr

Während der Jahreshauptversammlung des TV Deichhorst hat der Vorsitzende Helmfried Unger den Anwesenden am Mittwochabend über einen weiteren Mitgliederrückgang berichtet. Im vergangenen Jahr sank die Zahl um 28 Menschen auf jetzt 657 Klubangehörige. „Wir müssen speziell im Turnen und Tischtennis dringend neue Mitglieder gewinnen“, verdeutlichte Unger bei dem Treffen in der Schützenhalle am Tiergarten.

Ehrenamtliche Helfer zu finden werde zudem immer schwieriger. Aufgrund der langen Schulzeiten gelte dies besonders für die Nachmittagsstunden, sagte Unger. Für die Seniorenwartin Renate Löding konnte der Vorstand etwa keine Nachfolgerin auftreiben, weshalb sich der Seniorentreff ab Juli auflöst. Helmfried Unger kündigte erneut an, bei der nächsten Wahl nicht wieder zu kandidieren. Die Finanzlage des TVD bezeichnete er als gesund.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+