Bremen

TV Mahndorf verpasst DM-Endrunde knapp

Bremen. Die Bundesliga-Prellballer des TV Mahndorf haben die Endrunde der Deutschen Meisterschaft ganz knapp verpasst. Die ersten vier der Abschlusstabelle haben sich für die DM am 2.
29.02.2016, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Rainer Jüttner

Die Bundesliga-Prellballer des TV Mahndorf haben die Endrunde der Deutschen Meisterschaft ganz knapp verpasst. Die ersten vier der Abschlusstabelle haben sich für die DM am 2. und 3. April in Ludwigshafen qualifiziert. Letztlich fehlte den Bremern um Kapitän Joschua Laube ein Sieg, um doch noch auf den DM-Zug aufzuspringen. Zum Ausklang mussten sich die Mahndorfer nur dem Tabellenzweiten Hülsede geschlagen geben (33:35/20:17). Siege gab es gegen die Wittenauer SG (37:31/19:14), Eiche Schönebeck I (37:34/20:17), Aschen-Strang (30:28/14:13) und Eiche Schönebeck II 41:35 (20:16).

RTR

Prellball Bundesliga Bälle Punkte

1. TSV Marienfelde 819:575 44:0

2. TuS Concordia Hülsede 775:658 36:8

3. MTV Markoldendorf 728:648 35:9

4. MTV Jahn Schladen 697:642 27:17

5. TV Mahndorf 728:701 26:18

6. TSV Burgdorf 1849 700:617 25:19

7. MTV Eiche Schönebeck I 745:738 21:23

8. TuS Aschen-Strang 647:682 16:28

9. MTV Osterode 667:766 14:30

10. MTV Wohnste 607:728 11:33

11. MTV Eiche Schönebeck II 638:828 5:39

12. Wittenauer SG 628:796 4:40

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+