Fußball Bezirksliga TV Oyten gegen SV Vorwärts Hülsen: Bloß kein Sommerkick

Der SV Vorwärts Hülsen ist so gut wie gerettet. Der TV Oyten musste sich hingegen nie Sorgen um den Klassenerhalt machen. Jetzt treffen die beiden Teams aufeinander.
17.05.2019, 15:24
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
TV Oyten gegen SV Vorwärts Hülsen: Bloß kein Sommerkick
Von Florian Cordes

Bezirksliga Lüneburg 3: „Dem SV Vorwärts Hülsen wird nichts mehr passieren“, ist sich Axel Sammrey sicher. Der Coach des TV Oyten empfängt an diesem Spieltag den Rivalen aus dem Südkreis, der drei Partien vor Saisonende sieben Punkte Vorsprung auf die Abstiegszone hat. Obwohl Hülsen so gut wie gerettet ist und Oyten im gesicherten Tabellenmittelfeld steht, hofft Sammrey nicht darauf, dass das Duell zu einem Sommerkick verkommt. „Von solchen Spielen halte ich gar nichts“, verdeutlicht Sammrey. Er hofft, dass sein Team an die zweite Halbzeit aus dem Mittwochabendspiel gegen Riede anknüpft. Verzichten muss Sammrey allerdinsg auf Anton Strodthoff (Sprunggelenk). Bei den Gästen aus Hülsen wird hingegen mit Sebastian Koltonowski (privat verhindert) einer der Schlüsselspieler fehlen.

Anpfiff: Sonntag um 15 Uhr in Oyten

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+