3. Liga Handball

TV Oyten will mit zwei Punkten durch die Nacht fahren

Für die Drittliga-Handballerinnen um Jörg Leyens geht es an diesem Wochenende weiter. Das Team will auch in Netphen siegen und damit seine Serie ausbauen.
24.01.2019, 15:35
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
TV Oyten will mit zwei Punkten durch die Nacht fahren
Von Florian Cordes
TV Oyten will mit zwei Punkten durch die Nacht fahren

Lisa Goldschmidt steht dem TV Oyten in Netphen nicht zur Verfügung.

Björn Hake

3. Liga West Frauen: Eine rund 340 Kilometer lange Fahrt müssen Jörg Leyens und sein TV Oyten zum ersten Spiel des Jahres 2019 absolvieren. Für den Tabellenvierten geht es ins Siegerland zum TVE Netphen. Die Zielsetzung, mit dem die „Vampires“ die lange Reise antreten, ist klar. „Wir wollen gerne mit zwei Punkten im Gepäck die Rückreise durch die Nacht gen Norden antreten“, drückt es Jörg Leyens schon fast poetisch aus. Dass der TV Oyten favorisiert in die Begegnung geht, ist nicht von der Hand zu weisen: Die Leyens-Sieben ist seit nunmehr acht Spielen unbesiegt und auch den Hinrundenvergleich hatte der TVO gewonnen. Beim 31:24-Heimerfolg zeigten die TVO-Frauen, welches Potenzial in ihnen steckt. „Nach der Pause über Weihnachten wollen wir schnell wieder in unseren Rhythmus kommen“, sagt Leyens. Der Trainer ist optimistisch, dass das auch gelingt. „Denn seit zwei Wochen stelle ich schon fest, dass sich eine große Motivation und Kampfeslust fest“, macht Leyens deutlich, dass seine Sieben den Start kaum abwarten kann. Der Trainer weiß zwar, dass die Chancen auf eine Fortsetzung der Serie gut stehen, warnt aber auch: „Das wird kein Selbstläufer.“ Der TVO muss auf Lisa Goldschmidt verzichten.

Anpfiff: Sonntag um 16.30 Uhr in Netphen

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+