Deutschland empfängt Österreich U16-Länderspiel in Delmenhorst

Delmenhorst. Auf die Delmenhorster Fußballszene kommt noch in diesem Jahr ein echter Höhepunkt zu: Die Deutsche U16-Fußball-Nationalmannschaft bestreitet am Montag, 3. Oktober, um 15 Uhr ein Freundschaftsländerspiel gegen Österreich im Delmenhorster Stadion.
23.07.2016, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Daniel Cottäus

Delmenhorst. Auf die Delmenhorster Fußballszene kommt noch in diesem Jahr ein echter Höhepunkt zu: Die Deutsche U16-Fußball-Nationalmannschaft bestreitet am Montag, 3. Oktober, um 15 Uhr ein Freundschaftsländerspiel gegen Österreich im Delmenhorster Stadion. „Das wird eine tolle Sache“, betont Jörg Rosenbohm, der Sportliche Leiter des SV Atlas Delmenhorst, dessen Verein als Ausrichter der Partie fungiert.

Das U16-Nationalteam um Trainer Michael Prus, der die Aufgabe zur neuen Saison von Christian Wück übernimmt, tritt bereits am Freitag, 30. September, in Rotenburg an der Wümme in einem Testspiel gegen Österreich an – und auf der Suche nach einem Austragungsort für den zweiten Vergleich mit dem Nachbarland innerhalb von vier Tagen ist der Deutsche Fußballbund (DFB) auf Delmenhorst aufmerksam geworden.

Am Donnerstag fand im Delmenhorster Stadion an der Düsternortstraße die erste Ortsbegehung mit den DFB-Offiziellen statt. Mit dabei waren unter anderem U16-Teammanager Dominik Horsch sowie Harald Meyer, Mitglied der Kommission Prävention und Sicherheit und Fußballkultur. Vom SV Atlas nahmen Vereinschef Jörg Borkus, Teammanager Bastian Fuhrken und Rosenbohm teil. Auch Erich Meenken, Chef des Fußballkreises Oldenburg-Land/Delmenhorst, war dabei. „Es ging darum, erste Details zu klären“, sagte Rosenbohm.

Im Schnitt, so berichtete Atlas‘ Sportlicher Leiter, kämen zwischen 1500 und 2000 Zuschauer zu den Spielen der U16-Nationalmannschaft. „Ich hoffe, dass wir diese Zahlen in einer fußballbegeisterten Stadt wie Delmenhorst toppen können“, hob Rosenbohm hervor.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+