Hallenfußball

Uphusen Erster, Bassen Zweiter

Vier Mannschaften aus dem Kreis Verden starteten bei zwei Hallenturnieren im Kreis Diepholz. Für zwei Teams aus diesem Quartett ging es bis ins Finale.
14.01.2020, 18:10
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Uphusen Erster, Bassen Zweiter
Von Florian Cordes

Einige Fußballteams aus dem Kreis Verden sind vor Kurzem in den Nachbarkreis Diepholz zu verschiedenen Hallenturnieren gefahren. Der TSV Bassen und der TSV Thedinghausen starteten beim Mühlencup in Syke. Beide Mannschaften waren Teil der Gruppe A. Während Bassen sich als Erster das Halbfinalticket gesichert hat, war das Turnier für Thedinghausen nach der Vorrunde mit Platz vier beendet. Der TSV Bassen wurde im weiteren Verlauf erst im Finale gestoppt. Dort verlor das Team von Uwe Bischoff mit 1:2 gegen VfL 07 Bremen.

Beim Ellerbrock-Cup in Stuhr zählten der TB Uphusen und der FSV Langwedel-Völkersen zum Starterfeld. Langwedel verpasste als Dritter der Gruppe A das Halbfinale nur knapp. Der TBU gewann hingegen die Gruppe B und ließ sich auch danach nicht aufhalten: In der Vorschlussrunde wurde der Habenhauser FV bezwungen. Das Endspiel gewannen die Uphuser anschließend mit 2:0 gegen den TSV Okel.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+