Ex-Nationalspieler Uwe Rahn wird 60 - „Habe den Krebs besiegt“

Der ehemalige Profi-Fußballer ist schwer krank gewesen. Doch nun hat er den Krebs besiegt und will sich ins Leben zurückkämpfen.
21.05.2022, 15:27
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von dpa

Der frühere Bundesliga-Torschützenkönig Uwe Rahn hat nach eigener Aussage eine Darmkrebs-Erkrankung besiegt.

„Es war der härteste Kampf meines Lebens, ein Leidensweg mit der OP, der Chemo-Therapie, einem extremen Gewichtsverlust. Aber ich habe den Krebs besiegt und werde bald wieder richtig fit sein“, sagte Rahn der „Rheinischen Post“.

Demnach habe der Ex-Nationalspieler und Vize-Weltmeister von 1986, der heute 60 wird, die Diagnose vor zwei Jahren erhalten. „Es waren zwei Jahre mit viel Verzicht und vielen schlechten Tagen, aber jetzt steht der letzte Schritt an ins normale Leben“, sagte Deutschlands Fußballer des Jahres 1987. Eine Einladung des Deutschen Fußball-Bundes zum Nations-League-Spiel am 14. Juni in Mönchengladbach gegen Italien habe er aber noch abgelehnt.

Künftig will Rahn, der in seiner Karriere für Borussia Mönchengladbach, Fortuna Düsseldorf, den 1. FC Köln, Eintracht Frankfurt, Hertha BSC und die Urawa Red Diamonds spielte, als Botschafter für die Krebsvorsorge werben. „Vorsorge ist wichtig, je früher der Krebs erkannt wird, desto mehr Chancen hat man. Mir hat die Vorsorge wohl das Leben gerettet“, sagte Rahn.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+