Achim „Vampires" nun mit Heimrecht

Burgdorf. Die weibliche B-Jugend des TV Oyten darf weiterhin darauf hoffen, in der kommenden Saison in der Vorrunde der Oberliga zu spielen. Denn in der ersten Relegationsrunde belegte das Team der Trainer Meike Hemmerich und Jürgen Prütt den zweiten Platz.
24.05.2016, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Burgdorf. Die weibliche B-Jugend des TV Oyten darf weiterhin darauf hoffen, in der kommenden Saison in der Vorrunde der Oberliga zu spielen. Denn in der ersten Relegationsrunde belegte das Team der Trainer Meike Hemmerich und Jürgen Prütt den zweiten Platz. Allerdings stand schon vor Turnierbeginn fest, dass die Oytenerinnen sich entweder direkt einen Vorrundenplatz der Oberliga sichern oder in der zweiten Runde eine weitere Chance erhalten. Denn die HSG Heidmark hatte eine Woche vor den Relegationsspielen seine Meldung zurückgezogen. Somit trafen die „Vampires“ in Burgdorf nur auf den TKJ Sarstedt und den gastgebenden TSV Burgdorf. Im ersten Spiel ging es gegen Sarstedt. Über die gesamte Zeit verlief die Partie ausgeglichen. Am Ende trennten sich beide Kontrahenten mit einem Remis – 15:15.

„So kam es für uns zum Endspiel gegen den TSV Burgdorf“, sagte Jürgen Prütt. Auch in dieser Begegnung setzte sich keines der beiden Teams entscheidend ab. Beim Abpfiff hatten dann die Gastgeberinnen knapp die Nase mit 19:18 vorne. Da Burgdorf bereits Sarstedt besiegt hatte, sicherte sich der TSV einen Platz in der Oberliga-Vorrunde. Für den TV Oyten steht nun am kommenden Sonnabend die zweite Runde an. Gegner sind der TV Cloppenburg, SV SW Osterfeine und der HV Lüneburg. Bei dem Turnier werden zwei Oberligaplätze vergeben. Positiv ist für den TVO, das er Heimrecht genießt.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+