Boxen Vater der Klitschko-Brüder gestorben

Kiew/Moskau. Der Vater der Box-Weltmeister Wladimir und Vitali Klitschko ist gestorben. Wladimir Klitschko senior sei am Mittwoch mit 64 Jahren in der ukrainischen Hauptstadt Kiew seiner langen schweren Krankheit erlegen.
13.07.2011, 17:40
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Kiew/Moskau. Der Vater der Box-Weltmeister Wladimir und Vitali Klitschko ist gestorben. Wladimir Klitschko senior sei am Mittwoch mit 64 Jahren in der ukrainischen Hauptstadt Kiew seiner langen schweren Krankheit erlegen.

Das teilte die von Vitali Klitschko geleitete ukrainische Partei UDAR auf ihrer Internetseite mit. Die Gesundheit des Armeeoffiziers habe in den vergangenen Jahren stark unter den Spätfolgen der Atomkatastrophe von Tschernobyl gelitten, hieß es. Nach der Explosion im Reaktorblock am 26. April 1986 war Wladimir Klitschko senior zu Aufräumarbeiten in der radioaktiv verseuchten Zone abkommandiert. (dpa)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+