B-Junioren verpassen nach dem frühen 0:1 die Wende Verdens Lohn bleibt aus

Verden. Ein Treffer von Henrik Bartsch (5.) entschied das Fußball-Punktspiel der B-Junioren-Niedersachsenliga zwischen dem FC Verden 04 und dem VfL Osnabrück zugunsten der Lila-Weißen. Die Gastgeber boten bei der 0:1 (0:1)-Niederlage zwar eine ansprechende Leistung, schafften es aber in den verbleibenden 75 Minuten nicht, den Ball im Gästetor unterzubringen.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Florian Kastens

Verden. Ein Treffer von Henrik Bartsch (5.) entschied das Fußball-Punktspiel der B-Junioren-Niedersachsenliga zwischen dem FC Verden 04 und dem VfL Osnabrück zugunsten der Lila-Weißen. Die Gastgeber boten bei der 0:1 (0:1)-Niederlage zwar eine ansprechende Leistung, schafften es aber in den verbleibenden 75 Minuten nicht, den Ball im Gästetor unterzubringen.

"Allein für unsere sehr starke zweite Halbzeit hätten wir einen Punkt verdient gehabt", sah FC-Trainer Boris Jeromin seine Deckung in der Anfangsphase unsortiert, als ein Osnabrücker Kopfball an die Latte des Verdener Gehäuses klatschte und Torschütze Bartsch das Leder im Nachsetzen über die Linie drückte (5.). Es dauerte ein wenig, bis sich die Gastgeber von diesem frühen Schock erholten. Ab der 20. Minute übernahm die Heimmannschaft mehr und mehr die Initiative. Angetrieben von Kapitän Bastian Rode drängte der FC Verden 04 auf den Ausgleich. Vor allem nach dem Pausentee und begleitet von motivierenden Worten ihres Trainers kamen die Allerstädter mit mächtig Dampf aus der Kabine. Lennart Uphoff hatte in der 62. Minute die große Chance zum 1:1, als er allein aufs Gäste-Tor zulief, den Ball über den Torwart hob und das Ziel um wenige Zentimeter verfehlte. Letztendlich blieb das Tor des VfL Osnabrück wie vernagelt. Entweder entschärfte der gute VfL-Keeper Niklas Groß die brenzligen Situationen oder die Verdener Angreifer verfehlten knapp, sodass es zum glücklichen Gästesieg kam. "Man merkt trotzdem, dass sich unsere junge Mannschaft Stück für Stück entwickelt. Wir arbeiten weiter und werden uns die verlorenen Punkte nächste Woche zurückholen", blickt Übungsleiter Jeromin optimistisch auf die kommende Begegnung beim punktlosen Tabellenschlusslicht FT Braunschweig.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+