Aschwarden Verdienter 5:3-Erfolg für JSG Elbdeich

Aschwarden. Die Fußball-U18-Landesliga-Truppe des SV Aschwarden hat bei der JSG Elbdeich eine empfindliche 3:5 (1:2)-Niederlage einstecken müssen. Ein Doppelschlag in der ersten Halbzeit führte zur 2:0-Führung für die Gastgeber.
01.06.2017, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von THI

Aschwarden. Die Fußball-U18-Landesliga-Truppe des SV Aschwarden hat bei der JSG Elbdeich eine empfindliche 3:5 (1:2)-Niederlage einstecken müssen. Ein Doppelschlag in der ersten Halbzeit führte zur 2:0-Führung für die Gastgeber. Noah Ley gelang zwar noch vor der Pause der Anschluss, doch nach dem Seitenwechsel erhöhte Elbdeich auf 3:1. Der SVA kam durch ein Kopfball-Eigentor erneut auf 2:3 ran, ließ anschließend jedoch zwei einfache Treffer zu. Torben Grzeschik erzielte per Elfmeter noch das 3:5, nachdem er selbst gefoult worden war. „Es war ein verdienter Sieg für Elbdeich“, so SVA-Coach Sven Sohn.

SV Aschwarden: Jannis Zinke; Hensel, Mick, Grzeschik, Marvin Zinke, Hotes, Hinrichs, Humborg, Jonashoff, Skutnick, Ley (eingewechselt: Röper).

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+