BLV II unterliegt 1860 II mit 57:63 Viele Turnovers nicht zu verkraften

Lesum·Vegesack. Der Start ins neue Jahr ist den Herren von Basketball Lesum/Vegesack II (BLV) in der Bezirksoberliga Lüneburg missglückt. Beim Lokalrivalen und Tabellennachbarn Bremen 1860 II unterlagen die Nordbremer Akteure mit 57:63 (35:32), dies war zugleich das letzte Spiel der Hinrunde.
16.01.2015, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Marc Gogol

Der Start ins neue Jahr ist den Herren von Basketball Lesum/Vegesack II (BLV) in der Bezirksoberliga Lüneburg missglückt. Beim Lokalrivalen und Tabellennachbarn Bremen 1860 II unterlagen die Nordbremer Akteure mit 57:63 (35:32), dies war zugleich das letzte Spiel der Hinrunde.

Der BLV-Spielertrainer Efrim Demir führte den misslungenen Jahresauftakt unter anderem auf das fehlende Training einiger seiner Akteure, insbesondere der Aufbauspieler, in der Winterpause zurück. So unterliefen den Nordbremern rund 20 Turnovers, was letztlich zur Entscheidung gegen sie führte. Außerdem gingen die letzten fünf Spielminuten gegen Bremen 1860 II gleich mit 2:12 verloren, als es bei der Rückwärtsbewegung nicht mehr stimmte.

Auf der Centerposition ragte laut Demir der Nordbremer Patrick Gran heraus, ebenfalls ein gutes Spiel machte der Rückkehrer Jasper Heineking, der noch bis Ende März für Basketball Lesum/Vegesack II auflaufen kann. Das BLV-Team weist nun nach der Hälfte aller Saisonbegegnungen eine Bilanz von drei Siegen und fünf Niederlagen auf.

Basketball Lesum/Vegesack II: Bruns (4), Demir (9), Diop, Gran (14), Heineking, Jeschke (2), Leuchtmann, Luhrmann (4), Schessler (16), Tydeks (4), Uzarek (4).

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+