Bruchhausen-Vilsen Vilsens Handballer heute bei der SG Bremen-Ost

Bruchhausen-Vilsen (cle). Die eine Mannschaft der Stunde trifft auf die andere Mannschaft der Stunde: Die Kreisoberliga-Handballer der HSG Bruchhausen-Vilsen/Asendorf treten am heutigen Freitagabend ab 20 Uhr bei der SG Bremen-Ost an. Die Vilser sind in diesem Jahr noch ungeschlagen, feierten acht Siege nacheinander und sind damit Zweiter.
28.03.2014, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Christine Leska-Ottensmann

Die eine Mannschaft der Stunde trifft auf die andere Mannschaft der Stunde: Die Kreisoberliga-Handballer der HSG Bruchhausen-Vilsen/Asendorf treten am heutigen Freitagabend ab 20 Uhr bei der SG Bremen-Ost an. Die Vilser sind in diesem Jahr noch ungeschlagen, feierten acht Siege nacheinander und sind damit Zweiter. Die Bremer gewannen sechs ihrer letzten sieben Partien, darunter gegen den Tabellendritten TS Woltmershausen und den Vierten SG Findorff, und arbeiteten sich auf Rang fünf vor.

„Die SG Bremen-Ost ist ein ganz anderes Kaliber als unsere letzten Gegner. Das wird eine ganz harte Nuss. Kleinigkeiten werden über Sieg und Niederlage entscheiden“, ist Vilsens Trainer Steven Schäfer überzeugt. „Wir haben großen Respekt vor diesem Team. Verstecken müssen wir uns aber nicht. Im Gegenteil, wir wollen 60 Minuten Vollgas geben“, verspricht der HSG-Coach. Bis auf Mirco Diepenbruck und Sascha Ludwig hat er alle Mann an Bord.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+