TSV MORSUM Vom Tabellenende absetzen

Oberliga Nordsee Frauen: Vor dem abschließenden Hinrundenspiel gegen den TuS Komet Arsten hat sich die personelle Situation beim TSV Morsum deutlich entspannt: Trainer Martin Eschkötter kann unter anderem wieder mit der erfahrenen Linkshänderin Maren Jacobsen und der jungen Lisa Gagelmann planen. Zudem gibt die vom SV Werder Bremen II zurückgekehrte Alina Wollering ihr Punktspieldebüt für die Eschkötter-Sieben.
11.01.2014, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Jürgen Prütt

Oberliga Nordsee Frauen: Vor dem abschließenden Hinrundenspiel gegen den TuS Komet Arsten hat sich die personelle Situation beim TSV Morsum deutlich entspannt: Trainer Martin Eschkötter kann unter anderem wieder mit der erfahrenen Linkshänderin Maren Jacobsen und der jungen Lisa Gagelmann planen. Zudem gibt die vom SV Werder Bremen II zurückgekehrte Alina Wollering ihr Punktspieldebüt für die Eschkötter-Sieben. Gegen die von Marc Winter trainierten Gäste fordert Martin Eschkötter („Gegen Arsten müssen wir in der Deckung präsenter sein, sonst wird es schwer“) eine bessere Abwehrleistung als zuletzt beim knappen Erfolg im BHV-Pokal-Viertelfinale gegen den Landesligisten SG Findorff. Der TuS Komet Arsten blickt – wie der TSV Morsum – auf eine schwierige erste Saisonhälfte zurück. Mit einem 24:23-Erfolg über den Tabellenvierten HSG Wilhelmshaven konnten sich die Südbremerinnen kurz vor Weihnachten aber ein wenig vom Tabellenende absetzen. Dieses strebt jetzt auch der Aufsteiger TSV Morsum zum Abschluss der Hinserie an. Aktuell weist die Mannschaft von Coach Martin Eschkötter nur zwei Zähler Vorsprung auf den Vorletzten GW Mühlen auf.

(prü)

Anpfiff: Sonntag um 16.30 Uhr in Morsum

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+