Lesum erwartet Erstligist Melsungen

Vorfreude auf Finn Lemke

Bremen. Die Landesklasse-Handballer der HSG Lesum/St. Magnus haben sich zu ihrem 25-jährigen Vereinsjubiläum einen prominenten Gegner eingeladen: Bundesligist MT Melsungen macht am Sonntag um 15 Uhr in der Lesumer Vereinshalle am Klostermühlenweg zum Jubiläumsspiel halt.
14.07.2017, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Olaf Kowalzik

Bremen. Die Landesklasse-Handballer der HSG Lesum/St. Magnus haben sich zu ihrem 25-jährigen Vereinsjubiläum einen prominenten Gegner eingeladen: Bundesligist MT Melsungen macht am Sonntag um 15 Uhr in der Lesumer Vereinshalle am Klostermühlenweg zum Jubiläumsspiel halt. Nach einer Autogrammstunde mit den Fans reist der Klub dann weiter ins Trainingslager nach Fleesensee in Mecklenburg-Vorpommern.

Mit dabei haben die Nordhessen ihre drei Neuverpflichtungen Finn Lemke, Julius Kühn und Tobias Reichmann, allesamt Europameister 2016. Mit ihnen will der Bundesliga-Siebte der vergangenen Saison mittelfristig hoch hinaus. „Wir haben die Vision, 2020 in der Champions League zu spielen. Daher betrachten wir die kommende Saison als eine Art erste Vorbereitung“, setzt MT-Trainer Michael Roth die Messlatte hoch an. Der Coach war mit seinem Team bis dato nicht nur beim Erima-Cup in Bremen, sondern vor zwei Jahren auch schon mal bei der HSG Stedingen zu Gast; dort gefiel Melsungen mit einem Potpourri aus technischen Leckerbissen und guter Unterhaltung.

„Die Melsunger Verpflichtung von Finn Lemke ist für unser Spiel wie ein Sechser im Lotto“, freut sich die zweite HSG-Vorsitzende Kirsten Westphal auf den DHB-Abwehrchef, der seine Wurzeln in Schwanewede hat. „Unser Ziel ist es, mindestens zehn Tore zu werfen und nicht viel mehr als
40 Gegentore zu kassieren“, sagt der neue HSG Trainer Peter Bartniczak.

Die Halle wird für die Zuschauer um
14 Uhr geöffnet. Eintrittskarten kosten für Erwachsene zwölf Euro und für Jugendliche sieben Euro.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+