Thedinghausen Weiterhin ungeschlagen

Thedinghausen. Michele Dahlendorf und Luisa Hahn sind zufrieden gewesen. Nach einem 31:18 (15:10)-Erfolg gegen den HBV 91 Celle bleibt die vom Duo Dahlendorf/Hahn trainierte weibliche Handball A-Jugend des TSV Intschede in der Südstaffel der Handball-Verbandsliga als einziges Team ungeschlagen.
28.02.2017, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Jürgen Prütt

Thedinghausen. Michele Dahlendorf und Luisa Hahn sind zufrieden gewesen. Nach einem 31:18 (15:10)-Erfolg gegen den HBV 91 Celle bleibt die vom Duo Dahlendorf/Hahn trainierte weibliche Handball A-Jugend des TSV Intschede in der Südstaffel der Handball-Verbandsliga als einziges Team ungeschlagen.

Nach einer 6:5-Führung hatte sich der Spitzenreiter gegen den Rangdritten mit einer starken Finja Pohl im Tor kontinuierlich abgesetzt. Im zweiten Durchgang wurde es nach der Fünf-Tore-Führung zur Halbzeit schnell deutlicher. In der 38. Minute war der Vorsprung bereits auf acht Treffer angewachsen – 20:12. Beim siegreichen TSV hatte Pia Böhlke einen Glanztag erwischt: Neun Mal traf Intschedes Kreisspielerin aus dem Feld heraus. Nachdem das Hinspiel in Celle nur mit drei Toren an den Tabellenführer gegangen war (35:32), schraubten Theres Meisloh (8/2) und Co die Tordifferenz beim zweiten Vergleich in den zweistelligen Bereich. Für Intschede geht es nun erst am 19. März wieder um Punkte – und zwar in Hannover bei der SG Misburg.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+