Profis Weltmeister Stieglitz boxt gegen Ruben Acosta

Magdeburg. Der Magdeburger WBO-Weltmeister Robert Stieglitz bekommt es bei seiner ersten Titelverteidigung mit Ruben Acosta zu tun.
04.01.2010, 16:51
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Magdeburg. Der Magdeburger WBO-Weltmeister Robert Stieglitz bekommt es bei seiner ersten Titelverteidigung mit Ruben Acosta zu tun.

Da der eigentlich vorgesehene Herausforderer Edison Miranda aus Kolumbien erkrankt absagen musste, erhält nun der argentinische Boxer Acosta in der Magdeburger Bördelandhalle seine Titelchance. «Ich bin sehr gut vorbereitet», sagte Stieglitz bei einer Pressekonferenz. «Ich muss mich jetzt nur im Kopf schnell umstellen.» Der 28 Jahre alte Supermittelgewichtler aus dem SES-Boxstall hatte im vergangenen August überraschend Weltmeister Karoly Balzsay entthront. (dpa)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+