Fußballerinnen schießen sich ein Werder-Damen Turnierzweite

Vlotho. Nach dem dritten Platz im Vorjahr kehrten Werders Fußballerinnen mit dem zweiten Rang vom „Cup der Stadtwerke Vlotho“ zurück. Trotz dieses beachtlichen Ergebnisses hatte die Mannschaft um Trainerin Chadia Freyhat noch Pech bei der 3:5-Finalniederlage gegen den Zweitligakonkurrenten VfL Wolfsburg II.
03.02.2015, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Stefan Freye

Nach dem dritten Platz im Vorjahr kehrten Werders Fußballerinnen mit dem zweiten Rang vom „Cup der Stadtwerke Vlotho“ zurück. Trotz dieses beachtlichen Ergebnisses hatte die Mannschaft um Trainerin Chadia Freyhat noch Pech bei der 3:5-Finalniederlage gegen den Zweitligakonkurrenten VfL Wolfsburg II. Nach dem 3:3-Unentschieden in der regulären Spielzeit folgte die Entscheidung schließlich erst im Neun-Meter-Schießen (0:2). Den Finaleinzug hatten Werders Fußballerinnen mit sehr guten Leistungen und vor allem – mit vielen sehenswerten Treffern geschafft.

Die Vorrunde hatten die Gäste aus Bremen nach Siegen über die Regionalligisten TSG Burg Gretesch (6:0) und Fortuna Celle (7:0) sowie den Zweitligisten FSV Gütersloh 2009 (6:0) als Gruppenerster beendet. Im Halbfinale schließlich ließ die Mannschaft von Trainerin Chadia Freyhat dem VfL Bochum – einem weiteren Ligakonkurrenten – beim souveränen 4:1-Erfolg keine Chance.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+