Bremen Werder-Profis wollen Nouri

Bremen. Werders Profis haben sich nach dem 3:0-Sieg gegen Schalke 04 dafür ausgesprochen, dass Alexander Nouri auch in der kommenden Saison in Bremen an der Seitenlinie steht. „Der Trainer hat riesigen Anteil an unserem Erfolg.
06.04.2017, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Werder-Profis wollen Nouri
Von Nikolai Fritzsche

Bremen. Werders Profis haben sich nach dem 3:0-Sieg gegen Schalke 04 dafür ausgesprochen, dass Alexander Nouri auch in der kommenden Saison in Bremen an der Seitenlinie steht. „Der Trainer hat riesigen Anteil an unserem Erfolg. Wir wollen, dass er bleibt“, sagte Verteidiger Milos Veljkovic. Auch Sportchef Frank Baumann signalisierte Interesse, den Vertrag des Trainers, der bis zum Saisonende läuft, zu verlängern: „Wenn wir so weiterspielen, gibt es überhaupt keinen Grund, nicht mit Alex weiterzumachen.“ Nouris Verhandlungsposition werde „mit jedem Sieg nicht schlechter“. Es bleibe aber dabei, dass es erst zu Gesprächen kommen soll, wenn Werder den Klassenerhalt geschafft hat. „Mit dieser Entscheidung wollten wir alle darauf fokussieren, dieses Ziel zu erreichen“, sagte Baumann. „Damit sind wir gut gefahren.“

Werder hat zuletzt in sieben Spielen 19 von 21 möglichen Punkten geholt und sich dadurch im Abstiegskampf einen Vorsprung verschafft. Nach Abschluss des 27. Spieltags steht die Mannschaft auf Platz elf der Tabelle. Der Abstand zum Relegationsrang 16 beträgt sechs Punkte, der Rückstand auf Rang sechs, der zur Teilnahme an der Europa League berechtigt, fünf Punkte. Die Fans sangen gegen Schalke schon vom Europapokal; Spieler und Verantwortliche versuchten, die Euphorie zu bremsen. „Wir fokussieren uns nach wie vor nur auf den Klassenerhalt“, sagte Baumann.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+