Bremen Werders Fußballerinnen beenden Negativserie

Bremen (sfy). Sechs Spiele lang mussten die Kickerinnen von Werder II auf einen Sieg in der Frauen-Regionalliga warten. Am 7.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Stefan Freye

Sechs Spiele lang mussten die Kickerinnen von Werder II auf einen Sieg in der Frauen-Regionalliga warten. Am 7. Spieltag war es dann endlich so weit. „Das war ein wichtiger Sieg für unser Selbstvertrauen“, stellte Trainer Mike Schnäckel nach dem 2:1 (0:0)-Heimerfolg über den TSV Havelse erleichtert fest. Der Sieg hatte sich bereits früh angedeutet. Denn Werder trat im Gegensatz zu den Vorwochen deutlich sicherer auf gegen den Tabellensiebten und erarbeitete sich von Beginn an ein Übergewicht.

Dass die Bremerinnen mittlerweile in besserer Verfassung sind, sollte sich auch nach dem überraschenden Rückstand zeigen (50.). „Diesmal haben wir nicht die Köpfe hängen lassen“, so Schnäckel. Die Treffer der erst fünf Minuten zuvor eingewechselten Katja Schwenke (70.) und von Kira Buller (81.) beendeten schließlich die Negativserie und sicherten den verdienten Heimerfolg.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+