Sport Werders U 19 verschenkt zwei Punkte

Bremen. Was für ein Pech für die Fußballer von Werders U 19: Beim 1:1 (0:0)-Heim-Unentschieden gegen Hertha BSC verpassten die Bremer einen perfekten Jahresabschluss nur knapp. Denn erst in der Nachspielzeit traf der Tabellenführer der A-Junioren-Bundesliga auf Platz 12 zum Punktgewinn.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Werders U 19 verschenkt zwei Punkte
Von Ruth Gerbracht

Bremen. Was für ein Pech für die Fußballer von Werders U 19: Beim 1:1 (0:0)-Heim-Unentschieden gegen Hertha BSC verpassten die Bremer einen perfekten Jahresabschluss nur knapp. Denn erst in der Nachspielzeit traf der Tabellenführer der A-Junioren-Bundesliga auf Platz 12 zum Punktgewinn. Das Team von Mirko Votava brachte sich also einmal mehr um den verdienten Lohn seiner Arbeit. Nach einer starken Leistung in einem insgesamt ausgeglichenen Spiel hatte Melvin Krol den Gastgeber nach einer Stunde in Führung geschossen (60.). Rund eine Viertelstunde später war Werder allerdings in Unterzahl geraten, durch eine Gelb-Rote Karte gegen Lars Bünning (77.). Als die dezimierten Bremer bereits kurz vorm überraschenden Heimerfolg standen, schlug die Hertha in Person von Maximilian Storm zum Endstand zu (90.+2).

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+