Wardenburg verliert in Dötlingen 1:2 „Wir waren grottenschlecht“

Dötlingen (crb). Darius Mandok war bedient. „Es ist keine spielerische Entwicklung erkennbar.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
„Wir waren grottenschlecht“
Von Christoph Bähr

Darius Mandok war bedient. „Es ist keine spielerische Entwicklung erkennbar. Ich bin sehr enttäuscht“, sagte der Trainer des VfR Warenburg nach der 1:2 (0:1)-Niederlage seiner Mannschaft am Sonntag beim TV Dötlingen. Mandoks klare Worte verwundern, ist Wardenburg doch Sechster und holte erst kürzlich neun Siege aus zehn Spielen. „Bei dieser Serie war allerdings viel Glück dabei“, schränkte Mandok ein.

Ohne den verletzten Benjamin Cordoni und den gesperrten Dennis Beckmann kamen die Wardenburger in Dötlingen überhaupt nicht in die Partie. Mit dem 0:1-Pausenstand nach einem Treffer von Roman Seibel (42.) waren die Gäste noch gut bedient. „60 Minuten lang haben wir nichts gemacht“, monierte Mandok. In der 61. Minute jedoch war seine Mannschaft plötzlich wieder in der Partie: In seinem erst zweiten Saisonspiel köpfte Patrick Janzen nach einer Ecke das 1:1.

Rückenwind brachte der Ausgleich den Gästen allerdings nicht. „Dötlingen hat uns vorgemacht, wie man mit Leidenschaft spielt“, sagte Mandok. Die Gastgeber drängten auf den Siegtreffer und wurden schließlich belohnt, als Niklas Hiegemann das späte 2:1 gelang (85.). „Das Ergebnis ist gerecht. Wir waren einfach grottenschlecht“, resümierte Mandok.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+