Lilienthal „Wölfe“: Pokalspiel in Magdeburg

Lilienthal. Für die einen ist es schnöder Pflichtspiel-Alltag, für die anderen das vielleicht größte Spiel der Vereinsgeschichte. Wenn die Floorballer des TV Lilienthal am heutigen Sonnabend (Beginn 18.
17.12.2016, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
„Wölfe“: Pokalspiel in Magdeburg
Von Tobias Dohr

Lilienthal. Für die einen ist es schnöder Pflichtspiel-Alltag, für die anderen das vielleicht größte Spiel der Vereinsgeschichte. Wenn die Floorballer des TV Lilienthal am heutigen Sonnabend (Beginn 18.30 Uhr) bei Zweitligist Floorball Tigers Magdeburg antreten, könnten die Vorzeichen kaum unterschiedlicher sein. Nie zuvor stand der Zweitligist aus Ostdeutschland im Achtelfinale des Deutschland-Pokals. Ganz anders die „Wölfe“ aus Lilienthal, die sich Jahr für Jahr das Erreichen des Final-4-Turniers vornehmen – bisher aber immer scheiterten.

Ein vorzeitiges Pokalaus dürfte beim Tabellenvorletzten der 2. Bundesliga Süd/Ost eigentlich nicht passieren. Magdeburg hat bereits Ende Oktober sein letztes Punktspiel bestritten, die Favoritenrolle liegt also ganz klar aufseiten der Lilienthaler. Nichtsdestotrotz wissen Trainer Remo Hubacher und sein Team natürlich um die Tücken eines Pokal-Auswärtsspiels bei einem scheinbar chancenlosen Underdog. Magdeburgs Trainer Steven Ehebrecht hat jedenfalls schon mal einen deutlichen Sieg des Vizemeisters angekündigt.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+