Fußball-Bezirksliga Wurthmann gehen die Stürmer aus

Wer soll bis Jahresende die Tore beim MTV Riede schießen? Das ist eine berechtigte Frage, so fehlen Riede zurzeit alle etatmäßigen Angreifer. Eine erste Antwort liefert die Partie beim TSV Achim.
25.10.2019, 14:05
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Nico Brunetti

Bezirksliga Lüneburg 3: In der Vorbereitung hat sich Dennis Weigel am Knie verletzt, zuletzt zog sich Lennart Schröder einen Außenbandriss zu und nun erwischte es auch Marvin Just. Ihn zwingt ein Syndesmosebandriss zum Zuschauen – damit steht der MTV Riede ohne Stürmer da. Eine schwierige Situation, wie MTV-Coach Marc Wurthmann bekräftigt. „Dadurch wird es in der Offensive natürlich sehr eng bei uns, wir werden jemand umfunktionieren müssen. Marvin und Lennart besitzen natürlich auch eine besondere Qualität.“ Der TSV Achim, Riedes nächster Gegner, geht dennoch nicht von einer einfachen Aufgabe aus. „Das macht sie unberechenbarer und erleichtert die Sache in der Regel nicht“, sagt TSV-Coach Sven Zavelberg.

Anpfiff: Sonntag um 14 Uhr in Achim

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+