Zeit für eine Revanche Korbball: Seckenhausen im Einsatz

Seckenhausen. Als einziges Bundesliga-Team aus dem Landkreis Diepholz sind am Sonntag die Korbballerinnen der TSG Seckenhausen-Fahrenhorst im Einsatz. Weit fahren müssen sie aber nicht: Der Spieltag wird an der Bezirkssportanlage in Bremen-Findorff ausgetragen.
15.01.2011, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Christine Leska-Ottensmann

Seckenhausen. Als einziges Bundesliga-Team aus dem Landkreis Diepholz sind am Sonntag die Korbballerinnen der TSG Seckenhausen-Fahrenhorst im Einsatz. Weit fahren müssen sie aber nicht: Der Spieltag wird an der Bezirkssportanlage in Bremen-Findorff ausgetragen.

Dort trifft die Mannschaft von Trainerin Manuela Glander auf den SV Brake (10 Uhr) und den TB Stöcken (12.30 Uhr). Gegen den ambitionierten Tabellenzweiten aus Brake wird vermutlich nicht viel zu holen sein. Im Hinspiel hatten sich die Seckenhauserinnen noch wacker geschlagen und nur mit 5:8 verloren. Große Spannung verspricht dagegen das Duell des Schlusslichts gegen den Tabellenvorletzten TB Stöcken. Im Hinspiel klappte beim 1:5 nicht viel, jetzt möchte das TSG-Team eine Revanche. Sollte tatsächlich ein Sieg herausspringen, hätte man wieder Anschluss an den ersten Nichtabstiegsplatz.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+