Guter Start für Tischtennis-Jugend Ziel erreicht: Hude holt vier Punkte

Wildeshausen·Hude. Die neu formierte Tischtennis-Jugend des TV Hude ist am Wochenende mit zwei Siegen und einer Niederlage erfolgreich in die Niedersachsenliga gestartet. "Vier Punkte wollten wir holen, vier Punkte sind es geworden - Ziel erreicht", freute sich Trainer und Betreuer Thorsten Kleinert. Auf den ersten Blick erscheinen die Ergebnisse etwas kurios: Während der TVH am Sonntag in Wildeshausen gegen den TSV Bemerode mit 8:4 und gegen Hannover 96 I mit 8:1 gewann, gab es am Sonnabend in Hude gegen die "Reserve" von Hannover 96 ein klares 2:8.
13.09.2011, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Andreas Lehmkuhl

Wildeshausen·Hude. Die neu formierte Tischtennis-Jugend des TV Hude ist am Wochenende mit zwei Siegen und einer Niederlage erfolgreich in die Niedersachsenliga gestartet. "Vier Punkte wollten wir holen, vier Punkte sind es geworden - Ziel erreicht", freute sich Trainer und Betreuer Thorsten Kleinert. Auf den ersten Blick erscheinen die Ergebnisse etwas kurios: Während der TVH am Sonntag in Wildeshausen gegen den TSV Bemerode mit 8:4 und gegen Hannover 96 I mit 8:1 gewann, gab es am Sonnabend in Hude gegen die "Reserve" von Hannover 96 ein klares 2:8.

Genau so hatten die Huder es allerdings auch erwartet. Hannovers erste Mannschaft hatte den Platz in der höchsten Jugendklasse bereits im Vorfeld sicher, die zweite musste sich erst qualifizieren, sodass diese mit den stärkeren Spielern besetzt wurde. Außerdem mussten die Huder am Sonnabend wegen einer Studienfahrt auf ihre Nummer zwei Max Glomb verzichten. Lediglich Fabian Reimann punktete im unteren Paarkreuz zweimal. Am Sonntag war Glomb dann wieder dabei. Dem Noppenspieler war allerdings der Trainingsrückstand anzumerken, und er blieb gegen Bemerode sieglos. Dafür überzeugten vor allem Adrian Becker und Daniel Kleinert mit jeweils drei souveränen Einzelsiegen und einem gemeinsamen Erfolg im Doppel. Gegen Hannover 96 I hätten sich die Huder nur selber schlagen können, aber alle vier Spieler zogen nach eher schläfrigen Doppeln in den Einzeln wieder an.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+