Langwedel Zum Auftakt beim Vizemeister

Bassen. Zur Saisoneröffnung haben die Landesliga-Fußballerinnen des TSV Bassen gleich eine hohe Hürde zu nehmen.
02.09.2016, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Andreas Ballscheidt

Bassen. Zur Saisoneröffnung haben die Landesliga-Fußballerinnen des TSV Bassen gleich eine hohe Hürde zu nehmen. Das Team von Holger Winter muss beim Vizemeister der vergangenen Serie, dem MTV Jeddingen, seine Visitenkarte abgeben. Die Partie findet wegen des Bassener Erntefestes bereits am heutigen Freitag (Anpfiff um 19.30 Uhr) statt.

Winter, der mit der Vorbereitung auf die Serie 2016/17 zufrieden ist, hat schon vor dem ersten Anpfiff große Personalsorgen. Wie Pressesprecher Uwe Norden erklärte, droht den Grün-Roten beim Meisterschaftsfavoriten der Ausfall von zehn Spielerinnen mit Stammplatzpotenzial. So sind Juliane Lindhorst, Nadine Allert, Katja Wiesenmüller, Antje Siewert, Christina Finke und Maike Grünhagen verletzt. Aus beruflichen Gründen müssen Janina Pohl und Lisa Gunkel zu Hause bleiben. Fragezeichen stehen zudem noch hinter den Einsätzen von Marnie Dierßen und Nadine Beglau.

„Trotz der erheblichen Personalnot wollen wir mit den verbleibenden Spielerinnen alles geben, um ein achtbares Ergebnis mit auf die Heimreise zu nehmen. Gegen den stets robust auftretenden Gegner werden wir insbesondere in puncto Einsatz gefordert sein“, sagt Norden. „Wenn wir unsere Kampfkraft in die Waagschale werfen und vielleicht auch noch den einen oder anderen Nadelstich setzen können, sollten wir ein gutes Resultat erreichen.“ In der Vorsaison unterlagen die Bassenerinnen in beiden Spielen knapp mit 0:1.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+