Formel 1

Zum zehnten Mal: Vettels Pole-Statistik 2010

Abu Dhabi. In mehr als die Hälfte der Formel-1-Rennen in diesem Jahr ist Sebastian Vettel von der Pole Position gestartet. Der Heppenheimer machte in Abu Dhabi in der Qualifikation zum 19. und letzten Saisonlauf seine zehnte Pole perfekt.
13.11.2010, 16:44
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Zum zehnten Mal: Vettels Pole-Statistik 2010

Trainingsweltmeister?

dpa

Abu Dhabi. In mehr als die Hälfte der Formel-1-Rennen in diesem Jahr ist Sebastian Vettel von der Pole Position gestartet. Der Heppenheimer machte in Abu Dhabi in der Qualifikation zum 19. und letzten Saisonlauf seine zehnte Pole perfekt.

In der Formel-1-Historie gelang es bislang sechs Fahrern, zehn und mehr Pole Positionen in einer Saison zu holen. Spitzenreiter ist der Brite Nigel Mansell mit 14 (1992). Ayrton Senna (1988 und 1989) sowie Alain Prost (1993) schnappten sich je 13 Mal den begehrtesten Rang auf dem sogenannten Grid.

Rekordweltmeister Michael Schumacher brachte es 2001 auf 11 Poles, ebenso viele holte Mika Häkkinen 1999. Zehnmal schafften es Senna (1990) und Jacques Villeneuve (1997). In diesen erlauchten Kreis ist nun auch der 23-jährige Vettel aufgestiegen.

Vettels 10 Pole Positions in diesem Jahr und die jeweiligen Rennergebnisse:

13./14. März, Großer Preis von Bahrain: Pole - Platz 4.

27./28. März, Großer Preis von Australien: Pole - Ausgeschieden.

17./18. April, Großer Preis von China: Pole - Platz 6.

26./27. Juni, Großer Preis von Europa: Pole - Sieg.

10./11. Juli, Großer Preis von Großbritannien: Pole - Siebter.

24./25. Juli, Großer Preis von Deutschland: Pole - Dritter.

31. Juli/1. August, Großer Preis von Ungarn: Pole - Dritter.

9./10. Oktober, Großer Preis von Japan: Pole - Sieg

23./24. Oktober, Großer Preis von Südkorea: Pole - Ausgeschieden

13. November, Großer Preis von Abu Dhabi: Pole - ? (dpa)

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+