Grasberg

Zusammenprall geht glimpflich aus

Grasberg. Bjarne Schnakenberg hatte beim Sportunfall während des Fußball-Hallenturniers des TuS Tarmstedt Glück im Unglück nach einem Zusammenprall mit Torhüter Kevin Müller. „Das sah deutlich schlimmer aus als es war“, bekräftigte Vater und Co-Trainer Günter Schnakenberg.
10.01.2018, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Reiner Tienken

Grasberg. Bjarne Schnakenberg hatte beim Sportunfall während des Fußball-Hallenturniers des TuS Tarmstedt Glück im Unglück nach einem Zusammenprall mit Torhüter Kevin Müller. „Das sah deutlich schlimmer aus als es war“, bekräftigte Vater und Co-Trainer Günter Schnakenberg. Bjarne Schnakenberg (TSG Wörpedorf-Grasberg-Eickedorf) trug Nasenbluten und eine leichte Gehirnerschütterung davon, ist nach einem Krankenhaus-Aufenthalt in Lilienthal aber bereits wieder zu Hause. Der 20-jährige Bjarne Schnakenberg führt zur Winterpause mit 15 Saisontreffern die Torschützenliste des Kreisliga-Tabellenführers TSG Wörpedorf-Grasberg-Eickedorf an.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+