Holtum Zwei Spiele, ein Ergebnis

Holtum (Geest). Jetzt geht der Blick doch noch einmal etwas genauer nach unten. Die Tischtennis-Damen des TSV Holtum (Geest) II haben bei ihrem jüngsten Doppelspieltag in der Bezirksoberliga Nord gleich beide Heimpartien verloren.
09.03.2016, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Zwei Spiele, ein Ergebnis
Von Malte Bürger

Jetzt geht der Blick doch noch einmal etwas genauer nach unten. Die Tischtennis-Damen des TSV Holtum (Geest) II haben bei ihrem jüngsten Doppelspieltag in der Bezirksoberliga Nord gleich beide Heimpartien verloren. Gegen den Tabellenzweiten TuSG Ritterhude II gab es ebenso eine 2:8-Schlappe wie gegen den Ligadritten TSV Altenbruch. Der Vorsprung der Holtumerinnen auf den achten, den Relegationsplatz, beträgt aktuell noch drei Zähler.

In der Anfangsphase der Partie gegen Ritterhude hatte es noch nicht wirklich nach einem derart deutlichen Endresultat ausgesehen. Dank eines Sieges der Paarung Christiane Kuhnt/Andreas Wahlers stand es nach den Doppeln 1:1, nachdem Wahlers auch in ihrem ersten Einzel erfolgreich war, hieß es lediglich 2:3. Im weiteren Verlauf der Begegnung sollte jedoch kein weiteres Erfolgserlebnis mehr hinzukommen, die Ritterhuderinnen überließen dem Heimquartett sogar maximal einen Satzgewinn auf dem Weg zu ihrem klaren Auswärtstriumph.

Keine 24 Stunden später hieß der Gegner TSV Altenbruch, dieses Mal verpatzten die Gastgeberinnen sogar den Start. Beide Doppel gingen verloren, nach zwei weiteren Niederlagen hieß es bereits 0:4 aus Sicht der Holtumerinnen. Dieses Mal war es Ulrike Berger, die mit einem wahren Kraftakt in fünf Durchgängen gewann und den ersten Zähler sicherte. Andrea Wahlers ließ dann immerhin noch den zweiten Punkt folgen, Berger quälte sich noch ein weiteres Mal durch ein Match über die volle Distanz – dieses Mal aber musste sie der Kontrahentin gratulieren.

MBÜ

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+