Sparkassen-Cup für E-Junioren Zwei Stenumer Teams weiter

Ganderkesee. Sieben Mannschaften haben sich im Vorrunden-Turnier beim TSV Ganderkesee für die Zwischenrunde des "Sparkassen-Cups" qualifiziert. TSV Großenkneten, die SG DHI Harpstedt, der FC Hude, der TV Munderloh, der SV Tungeln sowie die erste und zweite Mannschaft des VfL Stenum setzten sich bei Europas größtem Sichtungsturnier für Fußball-E-Junioren durch. 135 SpielerInnen zeigten den Sichtern ihr fußballerisches Können und spielten um den Einzug in die Zwischenrunde, die am 29. Mai in Wiefelstede ausgetragen wird.
11.05.2011, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Rainer Jüttner

Ganderkesee. Sieben Mannschaften haben sich im Vorrunden-Turnier beim TSV Ganderkesee für die Zwischenrunde des "Sparkassen-Cups" qualifiziert. TSV Großenkneten, die SG DHI Harpstedt, der FC Hude, der TV Munderloh, der SV Tungeln sowie die erste und zweite Mannschaft des VfL Stenum setzten sich bei Europas größtem Sichtungsturnier für Fußball-E-Junioren durch. 135 SpielerInnen zeigten den Sichtern ihr fußballerisches Können und spielten um den Einzug in die Zwischenrunde, die am 29. Mai in Wiefelstede ausgetragen wird.

13 Jungen und ein Mädchen bekamen von den verantwortlichen Stützpunkttrainern Robert Heidtmann und Pierre Schwital eine Einladung zur Hauptsichtung für den neuen Stützpunktjahrgang 2000 am 21. Juni 2011. Aaron Wille (SV Tungeln), Sören Willers (TSV Großenkneten), Pia Siegel, Lukas Brümmer (beide SG DHI Harpstedt), Jasper Löning, Tarek Otten ( beide SV Tungeln), Lennart Schönfisch (VFR Wardenburg), Fynn Brenneiser, Mattis Genersch, Pascal Eberhardt, Tom Geerken (alle VfL Stenum), Niklas Brand (TSG Hatten-Sandkrug), Niclas Schemionek, Kjel Stuckmann (beide TSV Ganderkesee).

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+