Wetter: Nebel, 11 bis 16 °C
Major in Pebble Beach
Der Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.
Die Merkliste finden Sie oben links auf der Seite.

119. US Open: Golfstar Kaymer zum Auftakt in den Top 20

14.06.2019 0 Kommentare

Martin Kaymer
Zeigte sich zum Auftakt der 119. US Open in guter Form: Martin Kaymer. Foto: Matt York/AP (Matt York / dpa)

Spitzenreiter beim dritten Major-Turnier des Jahres ist Olympiasieger Justin Rose. Der Engländer benötigte zum Auftakt der mit 12,5 Millionen Dollar dotierten Veranstaltung 65 Schläge. Rose führt vor den US-Amerikanern Rickie Fowler, Xander Schauffele, Aaron Wise sowie dem Südafrikaner Louis Oosthuizen (alle 66 Schläge).

Kaymer bestätigte auf dem schweren Par-71-Kurs an der kalifornischen Westküste seine ansteigende Form. Der zweimalige Major-Sieger spielte sechs Birdies in Runde eins, musste aber auch vier Schlagverluste hinnehmen. „Zum Glück hilft die Erfahrung“, sagte Kaymer. „Wenn du schon einmal die US Open gewonnen hast, kannst du dir sagen, es ist nicht so schlimm, wenn du Bogeys spielst. Auch die anderen werden Bogeys spielen.“ Für den US-Open-Champion von 2014 sei es wichtig gewesen, „heute ein gutes Ergebnis zu erzielen“, um den guten Lauf aus der Vorwoche nicht zu verlieren. Beim PGA-Turnier in Dublin/Ohio hatte Kaymer mit dem dritten Platz sein bisher bestes Saison-Resultat eingespielt.

Auch Titelverteidiger Brooks Koepka startete gut in die US Open. Der 29-Jährige aus den USA spielte wie Kaymer eine 69er-Runde. Einen Schlag mehr benötigte Superstar Tiger Woods. Mit 70 Schlägen lag der 15-malige Major-Sieger aus den USA auf dem geteilten 28. Platz. (dpa)


Sporttabellen & Ergebnisse
Sporttabellen & Ergebnisse

Welcher Verein wann in Bremen oder der Region spielt und wie die Begegnung ausgegangen ist, erfahren Sie in unserem Tabellenbereich. Auch die Ergebnisse der Spiele der höheren Ligen finden Sie dort.

Lokalsport im Überblick

Sport in Bremen: Meldungen aus Bremen und den Stadtteilen

 

Die Norddeutsche: Sport aus Bremen-Nord, Schwanewede, Elsfleth, Berne und Lemwerder

 

Osterholzer Kreisblatt/Wümme-Zeitung: Sport aus Hagen, Hambergen, OHZ, Ritterhude, Gnarrenburg, Worpswede, Tarmstedt, Lilienthal, Grasberg

 

Achimer Kurier/Verdener Nachrichten: Sport aus Achim, Verden, Ottersberg, Oyten, Sottrum, Rotenburg, Langwedel, Thedinghausen, Kirchlinteln, Dörverden

 

Regionale Rundschau/Syker Kurier: Sport aus Stuhr, Weyhe, Syke, Bassum, Bruchhausen-Vilsen

 

Delmenhorster Kurier: Sport aus Delmenhorst, Hude, Ganderkesee, Dötlingen, Harpstedt, Wildeshausen

Sport aus der Region
Sport aus der Region
Leserkommentare
cklammer am 23.10.2019 09:05
Na, wir wissen ja, wie das geht: etwas gleichartiges wird ja am Weserstadion schon beim jedem Heimspiel von Werder umgesetzt.

Da wird ...
oharena am 23.10.2019 09:04
wen soll man jetzt mehr "lieben" - die Polizei, de Anschläge verhindert hat - oder die "lieben" Terroristen, die keine Anschläge verübt haben?