Wetter: wolkig, 7 bis 14 °C
Zehnkampf
Der Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.
Die Merkliste finden Sie oben links auf der Seite.

Ende des Medaillentraums: Kazmirek patzt im Hürdenlauf

03.10.2019 0 Kommentare

Kai Kazmirek
Kai Kazmirek blieb an der vierten Hürde hängen, kam ins Straucheln und schied aus. Foto: Martin Meissner/AP/dpa (Martin Meissner / dpa)

Der 28 Jahre alte Zehnkämpfer blieb am Donnerstag zum Auftakt des zweiten Wettkampftages an der vierten Hürde hängen, kam ins Straucheln und schied aus. Nach den ersten fünf Disziplinen hatte er mit 4315 Punkten auf dem siebten Rang der Wertung gelegen. Noch im WM-Rennen sind U23-Europameister Niklas Kaul aus Mainz und der Ulmer Tim Nowak.

„Kai war in Topform. Er hatte sich für den zweiten Tag so viel vorgenommen“, sagte der deutsche Cheftrainer Alexander Stolpe. „Das ist wirklich schade.“ Im vergangenen Jahr hatte Kazmirek den Start bei der Heim-EM in Berlin wegen einer Verletzung absagen müssen.

Aufgeben musste der Titelverteidiger und Weltrekordler Kevin Mayer. Der Franzose brach den Stabhochsprung nach dem zweiten Versuch wegen einer Beinverletzung ab und gab unter Tränen auf. Nach dem Diskuswerfen, der siebten Disziplin, hatte Mayer noch mit 6310 Punkten auf Goldkurs gelegen. (dpa)


Sporttabellen & Ergebnisse
Sporttabellen & Ergebnisse

Welcher Verein wann in Bremen oder der Region spielt und wie die Begegnung ausgegangen ist, erfahren Sie in unserem Tabellenbereich. Auch die Ergebnisse der Spiele der höheren Ligen finden Sie dort.

Lokalsport im Überblick

Sport in Bremen: Meldungen aus Bremen und den Stadtteilen

 

Die Norddeutsche: Sport aus Bremen-Nord, Schwanewede, Elsfleth, Berne und Lemwerder

 

Osterholzer Kreisblatt/Wümme-Zeitung: Sport aus Hagen, Hambergen, OHZ, Ritterhude, Gnarrenburg, Worpswede, Tarmstedt, Lilienthal, Grasberg

 

Achimer Kurier/Verdener Nachrichten: Sport aus Achim, Verden, Ottersberg, Oyten, Sottrum, Rotenburg, Langwedel, Thedinghausen, Kirchlinteln, Dörverden

 

Regionale Rundschau/Syker Kurier: Sport aus Stuhr, Weyhe, Syke, Bassum, Bruchhausen-Vilsen

 

Delmenhorster Kurier: Sport aus Delmenhorst, Hude, Ganderkesee, Dötlingen, Harpstedt, Wildeshausen

Sport aus der Region
Sport aus der Region
Leserkommentare
rmonsees am 22.10.2019 08:33
In Luxemburg beispielsweise, während des dortigen Volksfestes -der "Schueberfouer"- kann der ÖPNV ab 19 Uhr zum und vom Festplatz kostenfrei genutzt ...
axp am 22.10.2019 08:29
na ja, ich denke nicht, das die Bevölkerung hier aufgehetzt wird. Es ist eher so, dass langsam aber sicher immer mehr Menschen mitbekommen, das die ...