Wetter: Regenschauer, 9 bis 15 °C
Grün-Gold-Club: WDSF-Turniere um die Hegemann Trophy – Dimitrii Kalistov und Luna Maria Albanese holen Pokal
Der Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.
Die Merkliste finden Sie oben links auf der Seite.

Erfolgreiche internationale Premiere

Rainer Jüttner 17.06.2019 0 Kommentare

Tanzen Grün-Gold-Club
Bei den WDSF Open Junioren I Standard gaben Alexander Kuzmichenko und Edera Gulpe ihren Einstand als neues Paar und ertanzten den fünften Platz. (Grün Gold Club, frei)

Platz ertanzen, kamen damit aber nicht ins Abendprogramm. Der Weser-Kurier-Tanzabend war somit der Rahmen für die Finals der WDSF International Open Adult Standard ohne GGC-Beteiligung und für die WDSF Open Junioren I Standard, in dem Alexander Kuzmichenko und Edera Gulpe ihren Einstand als neues Paar gaben und den fünften Platz ertanzten. Die erstaunlichen Leistungen in dieser Altersgruppe begeisterten das Publikum zu Recht.

Tags darauf traten in der WDSF Open Junioren I Latein von den 14 gemeldeten Paaren sechs vom Grün-Gold-Club an, von denen es Dimitrii Kalistov und Luna Maria Albanese bis ins Finale schafften. Einen tollen Erfolg feierten Christian Vovk und Sofia Valeeva, die den Anschlussplatz zum Finale belegten, und Kiril Cernych und Melina Richter mit einem geteilten zehnten bis zwölften Platz – beides Kinder II Paare – in dieser höheren Altersgruppe. Auch im WDSF International Open Adult Latein war der GGC zahlenmäßig stark vertreten, da auch die A-Paare mittanzen konnten. 43 Paare aus zwölf Nationen waren dort angetreten, im Finale waren dann noch fünf dabei: Dänemark, Russland, Australien, Spanien und Deutschland.

Die Finalrunden der Junioren und Hauptgruppe wurden in das Programm des Galaabends eingebunden und waren nicht nur für die Zuschauer sondern auch für die Paare ein Highlight. Nach Livemusik zu tanzen, ist ja nicht selbstverständlich für Turnierpaare, aber sowohl die Starlight Band als auch die Paare zeigten sich den Herausforderungen gewachsen und liefen zu großer Form auf. Die Junioren durften zuerst zeigen, was sie so drauf haben und begeisterten die Zuschauer mit großartigen Leistungen. Zwischen den Plätzen eins und zwei war es sehr eng, aber schließlich konnten Dimitrii Kalistov und Luna Maria Albanese den begehrten Pokal mit nach Hause nehmen.

War das Publikum schon von der Performance der Junioren begeistert, so steigerte sich das noch beim Finale der Hauptgruppe um einige Grade. Zsolt Sándor Cseke und Ma­lika Dzumaev zeigten sich in blendender Form, mussten aber dem dänischen Paar Rohde/Sorensen die Hegemann Trophy überlassen und wurden Zweite. Für Daniel Dingis und Alessia-Allegra Gigli bestätigte die Finalteilnahme und der sechste Platz die Erfolge, die sie bereits in der letzten Zeit national und international erreicht haben.


Sporttabellen & Ergebnisse
Sporttabellen & Ergebnisse

Welcher Verein wann in Bremen oder der Region spielt und wie die Begegnung ausgegangen ist, erfahren Sie in unserem Tabellenbereich. Auch die Ergebnisse der Spiele der höheren Ligen finden Sie dort.

Lokalsport im Überblick

Sport in Bremen: Meldungen aus Bremen und den Stadtteilen

 

Die Norddeutsche: Sport aus Bremen-Nord, Schwanewede, Elsfleth, Berne und Lemwerder

 

Osterholzer Kreisblatt/Wümme-Zeitung: Sport aus Hagen, Hambergen, OHZ, Ritterhude, Gnarrenburg, Worpswede, Tarmstedt, Lilienthal, Grasberg

 

Achimer Kurier/Verdener Nachrichten: Sport aus Achim, Verden, Ottersberg, Oyten, Sottrum, Rotenburg, Langwedel, Thedinghausen, Kirchlinteln, Dörverden

 

Regionale Rundschau/Syker Kurier: Sport aus Stuhr, Weyhe, Syke, Bassum, Bruchhausen-Vilsen

 

Delmenhorster Kurier: Sport aus Delmenhorst, Hude, Ganderkesee, Dötlingen, Harpstedt, Wildeshausen

Sport aus der Region
Sport aus der Region
Leserkommentare
onkelhenry am 19.10.2019 18:12
74 Jahre SPD!

Nirgendwo ist die Kluft zwischen arm und reich größer.
Schlechte Wirtschaft, schlechte Bildung ... von vielen ...
peteris am 19.10.2019 17:47
Das Affentheater geht also in die nächste Runde. ...