Wetter: Regenschauer, 9 bis 15 °C
Woltmershausen verliert in der Landesliga 32:35 gegen Verden
Der Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.
Die Merkliste finden Sie oben links auf der Seite.

Es fehlt die Durchschlagskraft

Christian Markwort 19.09.2019 0 Kommentare

Rico Rosemeyer (fünf Tore) und Nils Bindemann (8) drehten die frühe Führung der Gäste zur ersten (und gleichzeitig letzten) Führung des TSW (2:1/dritte Spielminute), anschließend setzten sich die Gäste zunehmend von den Hausherren ab und ließen sich auch von dem regelmäßig folgenden Ausgleich der Gastgeber nicht aus der Ruhe bringen. „In den vergangenen beiden Jahren sind wir zum Auftakt ordentlich gerupft worden“, freute sich HSG-Trainer Sascha Kunze, „das ist nun einmal ein ganz anderes Gefühl.“ Gleichzeitig sprach Kunze von einem verdienten Sieg seiner Mannschaft.

„Im Angriff fehlte uns zeitweise die nötige Durchschlagskraft“, ärgerte sich dagegen TSW-Pressewart André Mester über „viele ungenutzte Chancen“, und war davon überzeugt, „dass bei besserer Chancenverwertung  möglicherweise mehr drin gewesen wäre“. Ein deutliches Indiz dafür war unter anderem die Trefferquote von der Siebenmeterlinie: Während die Gäste fünf von sechs Strafwürfen verwandeln konnten, ließen die Pusdorfer mit sechs von elf Versuchen beinahe 50 Prozent ungenutzt.

Zwar zeigte sich der TSW bis zum Schluss kämpferisch, letztlich fehlte aber die nötige Effektivität vor dem gegnerischen Gehäuse. Während neben den beiden Torhütern im Angriff noch Nils Bindemann und Daniel Duismann (je 7 Tore) sowie Oliver Waßner überzeugen konnten, wurde Letzterer kurz vor Ende zu allem Überfluss auch noch des Feldes verwiesen.

TS Woltmershausen: Johnssen, Mester; Viohl, Meyer, D. Rustmann, Päsler, Witte, Hambsch-Müller (1), Strehler (1), Sasse (3), Rosemeyer (5), Duismann (7/2), Waßner (7/4), Bindemann (8).


Sporttabellen & Ergebnisse
Sporttabellen & Ergebnisse

Welcher Verein wann in Bremen oder der Region spielt und wie die Begegnung ausgegangen ist, erfahren Sie in unserem Tabellenbereich. Auch die Ergebnisse der Spiele der höheren Ligen finden Sie dort.

Lokalsport im Überblick

Sport in Bremen: Meldungen aus Bremen und den Stadtteilen

 

Die Norddeutsche: Sport aus Bremen-Nord, Schwanewede, Elsfleth, Berne und Lemwerder

 

Osterholzer Kreisblatt/Wümme-Zeitung: Sport aus Hagen, Hambergen, OHZ, Ritterhude, Gnarrenburg, Worpswede, Tarmstedt, Lilienthal, Grasberg

 

Achimer Kurier/Verdener Nachrichten: Sport aus Achim, Verden, Ottersberg, Oyten, Sottrum, Rotenburg, Langwedel, Thedinghausen, Kirchlinteln, Dörverden

 

Regionale Rundschau/Syker Kurier: Sport aus Stuhr, Weyhe, Syke, Bassum, Bruchhausen-Vilsen

 

Delmenhorster Kurier: Sport aus Delmenhorst, Hude, Ganderkesee, Dötlingen, Harpstedt, Wildeshausen

Sport aus der Region
Sport aus der Region
Leserkommentare
onkelhenry am 19.10.2019 18:12
74 Jahre SPD!

Nirgendwo ist die Kluft zwischen arm und reich größer.
Schlechte Wirtschaft, schlechte Bildung ... von vielen ...
peteris am 19.10.2019 17:47
Das Affentheater geht also in die nächste Runde. ...