Wetter: wolkig, 7 bis 15 °C
Champions League
Der Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.
Die Merkliste finden Sie oben links auf der Seite.

Klopp nach 4:3 gegen Salzburg: Schlag ins Gesicht bekommen

03.10.2019 0 Kommentare

Liverpool-Coach
Trainer Jürgen Klopp (r) erlebte mit dem FC Liverpool ein schwieriges Spiel. Foto: Georg Hochmuth/APA/dpa (Georg Hochmuth / dpa)

„Es war eine ganz wichtige Lektion, die wir heute bekommen haben. Heute haben wir einen schönen Schlag ins Gesicht bekommen von Salzburg“, sagte Klopp im TV-Sender Sky. „Ich bin ganz glücklich, dass wir die Lektion praktisch im Spiel noch regeln konnten.“ Der Spitzenreiter der Premier League schien nach Treffern von Sadio Mané (9.), Andrew Robertson (25.) und Salah (36.) die ersten drei Punkte in der Gruppe nach dem 0:2 beim SSC Neapel schon sicher zu haben.

Doch der Ex-Hamburger Hee-Chan Hwang (39.), Takumi Minamino (56.) und Erling Haland (60.) glichen für den österreichischen Meister aus. „Wir haben dann am Ende zu hektisch gespielt“, stellte Klopp fest. Das Problem sei gewesen, dass „wir zu viele Bälle hektisch abgegeben haben, anstatt das Spiel wirklich aktiv zu kontrollieren.“

Abwehrchef Virgil van Dijk lobte das Pressing der Salzburger. Der Niederländer sah den nervenaufreibenden Spielverlauf auch als Warnung für die weitere Saison. „Für uns war es ein Zeichen, dass wir uns noch ziemlich verbessern müssen. Vielleicht war es gar nicht so schlecht, dass wir drei Gegentore kassiert haben“, sagte van Dijk beim Streaming-Anbieter DAZN.

Die mit einem 6:2 gegen KRC Genk gestarteten Salzburger zeigten, dass sie eine Chance auf das Weiterkommen besitzen. „Wir können stolz sein auf die Leistung in der zweiten Halbzeit. Da haben wir gesehen, dass wir mit der vielleicht besten Mannschaft der Welt an der Anfield Road mitspielen können“, sagte Trainer Jesse Marsch. Kapitän Andreas Ulmer meinte: „Das Spiel wird immer in Erinnerung bleiben.“ (dpa)


Sporttabellen & Ergebnisse
Sporttabellen & Ergebnisse

Welcher Verein wann in Bremen oder der Region spielt und wie die Begegnung ausgegangen ist, erfahren Sie in unserem Tabellenbereich. Auch die Ergebnisse der Spiele der höheren Ligen finden Sie dort.

Lokalsport im Überblick

Sport in Bremen: Meldungen aus Bremen und den Stadtteilen

 

Die Norddeutsche: Sport aus Bremen-Nord, Schwanewede, Elsfleth, Berne und Lemwerder

 

Osterholzer Kreisblatt/Wümme-Zeitung: Sport aus Hagen, Hambergen, OHZ, Ritterhude, Gnarrenburg, Worpswede, Tarmstedt, Lilienthal, Grasberg

 

Achimer Kurier/Verdener Nachrichten: Sport aus Achim, Verden, Ottersberg, Oyten, Sottrum, Rotenburg, Langwedel, Thedinghausen, Kirchlinteln, Dörverden

 

Regionale Rundschau/Syker Kurier: Sport aus Stuhr, Weyhe, Syke, Bassum, Bruchhausen-Vilsen

 

Delmenhorster Kurier: Sport aus Delmenhorst, Hude, Ganderkesee, Dötlingen, Harpstedt, Wildeshausen

Sport aus der Region
Sport aus der Region
Leserkommentare
elfotografo am 22.10.2019 18:55
"Es ist doch ein Märchen, dass man mit einer Loge Geschäftskontakte akquiriert oder pflegt, geschweige denn Geschäfte abschließt."

Haben ...
FloM am 22.10.2019 18:51
@gorgon1:
Abgedroschen ist es den x-ten Kommentar mit undifferenzierten Anschuldigungen zu schreiben.

Die Erkenntnis, daß man Teil ...