Wetter: Regen, 10 bis 18 °C
Oberliga-Volleyballerinnen schlagen Salzitter im Tiebreak 3:2
Der Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.
Die Merkliste finden Sie oben links auf der Seite.

Neustadt siegt im Krimispiel

Christian Markwort 14.02.2019 0 Kommentare

Bremen. Es war eine lange Anreise, die
die Volleyballerinnen der BTS Neustadt in
der Oberliga zu bewältigen hatten – doch am Ende belohnte sich das Team um BTS-Spielführerin Annika Eller nach mehr als zwei hochdramatischen Stunden mit einem hauchdünnen 3:2 (20:25, 22:25, 25:23, 29:27 15:13)-Auswärtssieg beim MTV Salzgitter. „Die Gummiwand der MTV-Abwehr hat es uns echt schwer gemacht, den Abschluss im Angriff zu machen“, bilanzierte BTS-Außenangreiferin Kristin Gaida.

Im ersten Satz leisteten sich die Gäste viele Aufschlagfehler, wodurch der Satz schließlich klar verloren ging. Im zweiten Satz starteten die Neustädterinnen mit einer starken Aufschlagserie von Außenangreiferin Mathilda Dogu und gingen durch aufmerksame Abwehrarbeit und platzierte Angriffe von Mittelblockerin Arijalda Mujkovic zunächst mit 10:1 in Führung. „Leider konnten wir die Führung nicht halten“, erläuterte Annika Eller, „zu viele Eigenfehler verhinderten den Satzgewinn und somit den Satzausgleich.“

Zu Beginn des dritten Satzes führte Salzgitter schnell mit 2:0, „da wurde uns klar, dass wir jetzt richtig hart kämpfen müssen“, so Eller. Im folgenden Satz waren nahezu alle Bälle umkämpft und den zwischenzeitlichen Drei-Punkte-Vorsprung des MTV egalisierten die Gäste schließlich zum 22:22. In der „Crunchtime“ wurden die entscheidenden Punkte durch gute Angriffs-und Blockarbeit der Gäste gesichert und somit ging dieser Durchgang schließlich mit 25:23 knapp, aber verdient an Neustadt.

Der vierte Satz war an Spannung kaum zu überbieten: In der entscheidenden Phase ging es hin und her, letztlich musste die Entscheidung in der Verlängerung gesucht werden. Dort hatte Salzgitter beim Stand von 26:25 sogar einen Matchball, den die BTS allerdings abwehren konnte und schließlich durch das 29:27 sogar zum Satzausgleich kam.

Durch enorm gute Abwehrarbeit der Libera Emma Dogu konnten die Gäste viele Bälle noch retten, die durch die überaus präsenten Außenangreiferinnen in der Folge zu Punkten verwandelt wurden. Im entscheidenden fünften Satz mussten die Neustädterinnen erneut einen kleinen Vorsprung des MTV aufholen, was ihnen durch eine kurze, aber satzentscheidende Aufschlagserie der Diagonalangreiferin Emma Schoppe gelang. Danach wurde das Spiel der BTS wieder deutlich konzentrierter und der Satzgewinn mit 15:13 verdient erkämpft. „Insgesamt war es eine unglaublich gute Mannschaftsleistung“, freute sich Annika Eller, „trotz der fehlenden Helen Eberwein, Nadine Kaspuhl und Anne Löchert haben wir unsere Stärken auf allen Positionen ausgespielt und das Spiel durch unseren nimmermüden Kampfgeist am Ende auch verdient gewonnen.“

Am kommenden Spieltag steht für das Team um BTS-Kapitänin Annika Eller und Trainer Björn Panteleit das schwierige Auswärtsspiel bei Tabellennachbar GfL Hannover an (Sonnabend, 16., Februar, 14 Uhr). Mit einem durchaus möglichen Erfolg könnten die Bremerinnen (18 Punkte) das Team aus der niedersächsischen Landeshauptstadt (23 Zähler) auf Schlagdistanz halten und – was ihnen vermutlich noch wichtiger sein dürfte – die landeseigene Konkurrenz von Bremen 1860 (17) weiter auf Abstand halten und damit auch den Platz vor dem, von allen Teams im Tabellenkeller stets unbeliebten, Relegationsplatz weiterhin verteidigen.

BTS Neustadt: Claussen, E. Dogu, M. Dogu, Eller, Gaida, Gartemann, Graumann, Mujkovic, Nolte, Schoppe, Schwieger.


Sporttabellen & Ergebnisse
Sporttabellen & Ergebnisse

Welcher Verein wann in Bremen oder der Region spielt und wie die Begegnung ausgegangen ist, erfahren Sie in unserem Tabellenbereich. Auch die Ergebnisse der Spiele der höheren Ligen finden Sie dort.

Lokalsport im Überblick

Sport in Bremen: Meldungen aus Bremen und den Stadtteilen

 

Die Norddeutsche: Sport aus Bremen-Nord, Schwanewede, Elsfleth, Berne und Lemwerder

 

Osterholzer Kreisblatt/Wümme-Zeitung: Sport aus Hagen, Hambergen, OHZ, Ritterhude, Gnarrenburg, Worpswede, Tarmstedt, Lilienthal, Grasberg

 

Achimer Kurier/Verdener Nachrichten: Sport aus Achim, Verden, Ottersberg, Oyten, Sottrum, Rotenburg, Langwedel, Thedinghausen, Kirchlinteln, Dörverden

 

Regionale Rundschau/Syker Kurier: Sport aus Stuhr, Weyhe, Syke, Bassum, Bruchhausen-Vilsen

 

Delmenhorster Kurier: Sport aus Delmenhorst, Hude, Ganderkesee, Dötlingen, Harpstedt, Wildeshausen

Sport aus der Region
Sport aus der Region
Leserkommentare
kkahle am 21.10.2019 15:04
Achtung, Achtung!
Der kleine Jan hat sich im Internet verlaufen und sucht jetzt seine Mutti.
Wer ihm begegnet, möge ihm den Weg nach ...
suziwolf am 21.10.2019 15:04
Weit weg ... @Jubi ... ist Erdogan.

Nicht nur geografisch, sondern auch
,Ihrer Vorfreude entsprechend‘ 🙀 !

Und, wenn ...